Unabhängiges Gutachten bestätigt - Tether vollständig gedeckt!

Veröffentlicht auf: Unabhängiges Gutachten bestätigt - Tether vollständig gedeckt! - Blocktrainer

Hat die Kritik nun endlich ein Ende? Ein unabhängiges Gutachten von Moore Cayman bestätigt die vollständige Deckung von Tether USDt.

4 „Gefällt mir“

Seit genau welcher Uhrzeit (unsere Uhrzeit) ist das bekannt geworden?

Möchte ich wissen weil der Kurs (Bitcoin) zur Zeit top ist

Aus dem Gutachten:
„Our opinion is limited solely to the CRR and the corresponding consolidated total assets and consolidated total liabilities as
of 30 June 2021, at 11:59 PM UTC.“

Google-Übersetzer:
" Unsere Beurteilung beschränkt sich ausschließlich auf die CRR und die entsprechende konsolidierte Bilanzsumme und konsolidierte Bilanzsumme wie vom 30. Juni 2021, 23:59 UTC."

„Tether Holdings Limited’s management is responsible for its assertions in its CRR…“

Google-Übersetzer:
„Das Management von Tether Holdings Limited ist für seine Aussagen in seiner CRR verantwortlich…“

Irgendwie erinnert mich das alles an Wirecard…

1 „Gefällt mir“

Marsalek ik hör dir trapsen

1 „Gefällt mir“

Alles Zufall:

Hm. Irgendwie versteh ich diese News nicht.

Ursprünglich hat Tether immer behauptet, USDT sei vollständig durch USD gedeckt, dann haben sie im Juni oder so eine grobe Asset-Aufschlüsselung veröffentlicht, laut der 50% der Deckung nicht USD sondern commercial papers sind, also im Wesentlichen Schuldscheine von irgendwelchen Unternehmen.

Das Gutachten sagt jetzt: „Ja, das stimmt, 50% der Deckung sind nicht USD sondern commercial papers.“ Das hat aber doch nie jemand bezweifelt, das Problem war ja vielmehr, dass völlig unklar war, wessen Schulden Tether da hält, und das ist es auch weiterhin.

Das Gutachten versieht die commercial papers jetzt zumindest mit einem Rating, aber das trifft doch nicht wirklich das Problem, nämlich dass Tether z.B. Schulden von Bitfinex oder irgendwelchen anderen nahestehenden Unternehmen und Exchanges halten könnte, die bei einer Tether-Flucht auch insolvent wären.

Wer sind jetzt die Leute, die aufgrund dieses Gutachtens ihre Meinung zu Tether ändern könnten? Gibt es irgendjemanden, der gesagt hat „50% Deckung durch commercial papers ist perfekt, interessiert mich auch gar nicht von welchen Unternehmen, ich wünschte nur, ich hätte Gewissheit, dass diese Zahl auch stimmt“?

4 „Gefällt mir“

Bloomberg hat zu dem Thema vor zwei Tagen, am 07.10.21, einen sehr ausführlichen Artikel gebracht.
edit: Erwähnt wird auch das Tether in „Chinesische Papiere“ investiert hat.

Anyone Seen Tether’s Billions?

A wild search for the U.S. dollars supposedly backing the stablecoin at the center of the global cryptocurrency trade—and in the crosshairs of U.S. regulators and prosecutors.

https://www.bloomberg.com/news/features/2021-10-07/crypto-mystery-where-s-the-69-billion-backing-the-stablecoin-tether

1 „Gefällt mir“

den Kurs interessiert es offenbar nicht. Wir interessieren uns hier auch nur für tether, weil daraus Leute FUD für Bitcoin machen. umso besser, das das nicht mehr zieht

Wir interessieren uns für tether weil der Krypto-Handel zu wesentlichen Teilen tether als Sprungbrett nutzt.

das ist der hinterliegende Gedanke, ja

Wieder was neues. Eine Belohnung von 1 Millionen USD für Hinweise die belegen wo sich die Tether Rücklagen befinden. :face_with_monocle: