Umbrel Lightning Node | Über "umbrel.local" keinen Zugriff auf meine Node!

Werde ich machen, ich danke euch für eure Hilfe !

1 „Gefällt mir“

Was mir gerade eingefallen ist nicht das deine Umbrel im Gast WLAN angemeldet ist :see_no_evil:

Das hab ich gecheckt,ist nicht der Fall…
habe auch ad blocker,Virenscanner etc. aus Browser deaktiviert…geht immer noch nicht :thinking:

Sorry da bin ich dann leider auch mit meinem Latein am ENDE :smirk:

Tja…trotzdem danke :smirk:
Gibt es noch änliche Anwendungen/Software welche so mit dem Raspberry als Lightning Node zu benutzen sind ?

Ja mehrere zum Beispiel RaspiBlitz ist aber wohl ein wenig aufwendiger diesen auf zu setzten. Würde an Deiner stelle mal versuchen den Raspi an einem anderen Router alleine mit einem PC zu hängen oder versuchen per SSH darauf zu zu greifen.
Was sagt denn der Monitor am Raspi wenn du Ihn Startest?
Wenn Du ihn an pingen kannst ist er eigentlich im Netz…

Ne hab keinen Monitor am Raspberry,habe Mac und Windows über Parallels am Mac…kann über beide Terminals (Mac und Win 10) den Raspberry pingen und wird auch sofort erkannt.
Sonst hab ich nie ähnliche Probleme gehabt…YouTube wird meistens auf Proxy etc. Einstellungen verwiesen,hab aber auch schon sämtliche Einstellungen durchprobiert…sowie sämtliche Browser über ipad,überall gleich…

ist wirklich komisch habe auch MacBook und FritzBox am Start bei mir laufen 8 Raspis im Lokalen LAN der schnellste ist die UmbrelNode.
Bevor du dir die Arbeit machst und eine neue Node auf setzt hänge mal einen Monitor an den HDMI Port vom Raspi…

Sollte dann so aussehen mit IP

8 Stück ?..echt komisch…
Musstest du irgendwelche Systemeinstellungen ändern ?

Ja :grinning: die 8 Raspi´s haben alle unterschiedliche Aufgaben bei mir … Bei der UMBREL musste ich nichts einstellen läuft seit dem ersten einschalten ohne Probleme mit Firefox, Safari und Chrome. Ich arbeite sonst viel über SSH wenn ich was mache auf den Raspi´s. Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit bei Dir

Wenn der Raspberry irgendwie komisch blinkt, oder ein externes Laufwerk sich komisch verhält, sollte man nochmal überprüfen, ob das Netzteil ausreichend dimensioniert ist. Es kann durchaus sein, das der Raspberry oder das Laufwerk bei Lastspitzen aussteigen. Das hatte ich bei früheren Modellen beobachtet. Ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, dass sich so ein eigenartiges Verhalten erst später einstellt.

Kurz: Nicht am Netzteil sparen.

EDIT: Gerade erst gesehen. Darauf wurde auch hier hingewiesen: Umbrel lightning Node steigt aus - #7 von flaco

1 „Gefällt mir“

Netzteil hab ich originales,Gerät an sich läuft einwandfrei ohne was auffälliges…

Kann sein…kenn mich halt tiefer auch nicht aus…

Also ich hab jetzt wieder zugriff drauf, hab sie kurz abgesteckt vom ström und wieder hin. jetzt läuft wieder alles ohne Probleme.
Ich habe mir extra ein Original Netzteil dazu bestellt :see_no_evil:

Komisch,bei mir nichts…Browser verbindet sich nicht,hab auch nur Original teile :thinking:

Wenn ich ssh im Terminal eingebe habe ich diese Meldungen,einmal login…dann was mit nem Port ? :thinking:Bild

Entweder die docker-compose.yml oder deine Konfigdatei „.env“ ist kaputt/falsch formatiert.

1 „Gefällt mir“

Sagt mir beides nichts…
hatte auch zuvor die SD Karte neu formatiert und beschrieben/geflashed mit Balena Etcher

Unter /home/umbrel/umbrel/ findest du die besagten Dateien „docker-composer.yml“ und „.env“ (bei der .env bin ich mir nicht sicher, ob diese bei Umbrel OS dabei ist. Habe die andere Variante installiert.).

Das mit der IP hat bei mir auch funktioniert…Wenn ich meine bitbox verbinden will muss ich dann auch die ip eingeben weil umbrel.local kann der browser nicht laden ?