Stromverbrauch RaspiBlitz Dauerbetrieb

Hi, bin erst seit kurzem dabei aber schon voll auf begeistert von der neuen Welt die sich mir eröffnet.
Nachdem ich meine ersten BTC gekauft habe und nun mit eigenen Keys (statt bei der Börse) verwalte, möchte ich mich nun dem nächsten Großprojekt nähern und denke über den Betrieb einer eigenen Fullnode nach.
Ohne jetzt schon alles genau zu verstehen, glaube ich, dass es für die Dezentralität wichtig ist, dass es möglichst viele Nodes gibt und jeder etwas zum Netzwerk beiträgt.

Mich würde allerdings interessieren wieviel der Dauerbetrieb z.B. eines RaspiBlitz wohl kostet.
Bei einem schnellen Screenen des Githubs sowie der Webseite vonn Fulmo bin ich nur immer wieder auf wenig technische Angaben gestoßen wie z.B. " und kann mit wenig Stromverbrauch 24/7" .
Wäre es nur der RaspberryPi könnte man es wohl ziemlich leicht ausrechnen bzw. es gibt auch schon Empirie / Messungen dazu, z.B hier kommt man auf einen Stromverbrauch von 7W bei Vollast und bei ~ 31 Cent / kWh auf c.a. 18-20€.

Allerdings hat der RaspiBlitz ja z.B. noch einen Touchscreen.
Hat das jemand mal gemessen wie viele Strom so ein RaspiBlitz verbraucht?

Sind wir da bei mittlerweile wohl eher ~ 35 bis 40 cent / kWh eher bei 25-30€ im Jahr (bei Dauerbetrieb)?

1 „Gefällt mir“

Meine Hauptnode läuft mit RaspiBlitz, praktisch mit den vorgeschlagenen Hardware-Komponenten, außer daß ich keinen Bildschirm verwende und einen Noctua NF-A6x25 5V an 3,3V zur Kühlung mitlaufen lasse. Ich habe drei verschiedene auch bei niedriger Leistung recht genau messende Leistungsmessgeräte und der Verbrauch liegt so bei ~6Wh max. mit dem Original-Raspi-15W-Netzteil.
Der Momentanverbrauch pendelt so zw. 5-6W, selten unter 5W, ziemlich selten und nur für kurze Zeit auch mal 7W.
Beim Dauerbetrieb kannst du so mit ~52 kWh/Jahr mit meiner Konfiguration rechnen. kA was das Display braucht.

2 „Gefällt mir“

Hi vielen Dank für diese detaillierte Antwort!
Das war genau wo nach ich gesucht habe.
Sprich bei den momentanen Stromkosten von around ~36.1 Cent Quelle, wären das 0,36 € * 52 kWh = 18,77€. Sprich also weniger als 20€ im Jahr für Strom.

Vielleicht noch zur Einschätzung, wie „beschäftigt“ mein RaspiBlitz ist: ich habe ca. eine handvoll Lightning-Kanäle offen, kaum Routing darüber; Fulcrum als Electrum-Server; Mempool.space und Bitcoinexplorer als lokale Blockchainexplorer-Instanzen; der längste Average-Load-Wert bewegt sich so im niedrigen 2,x-Bereich (schwankt um 2 herum), also sind durchschnittlich zwei ARM-Kerne des Raspis „beschäftigt“. Dieses Arbeitsniveau des RaspiBlitzes dürfte in etwa auf die ~50-55kWh/Jahr hinauslaufen, die ich messen kann (verschiedene Messgeräte liefern konsistente und zueinander passende Werte, da man bei diesem niedrigen Leistungsniveau aufpassen muss, daß man keinen Mist misst).

1 „Gefällt mir“

Da es so viele unterschiedliche Angaben bisher gab habe ich nun mein Raspi 4GB mit Umbrel für 24h an einem Strommessgerät laufen lassen.
Ich habe einen aktiven aber Temperaturgesteuerten Lüfter. Zudem habe ich ausser LND noch Tailscale, Raspihole und LNDg drauf laufen. Die Anzahl der Transaktionen in diesem Zeitraum lag bei 93. WLAN ist deaktiviert. WLAN ist deaktiviert

Der Grundverbrauch lag immer bei mind. 3W. Im Peak hat meine Node 5,1W gezogen aber im Mittel hat es sich bei 4,6W eingepegelt.

4,6 W pro Stunde oder innerhalb 24 Std?

@KrisenSicher

Wenn ich eine 100Watt Glühlampe habe, fragst du doch bestimmt auch nicht ob pro h oder pro Tag.

Ich rede von Watt und nicht von Wattstunden.
1 Watt = 1 Voltampere

Dann sind das in deinem Fall:

4,6w x h = 4,6wh
4,6wh / 1000 = 0,0046 kwh
0,0046 kwh * 8600 h => Jährlicher Verbrauch 39.56 kw

Bei einem Strompreis (bei mir) von 0.44 CHF pro kwh ergibt sich:
39.56 * 0.44 = 17.40 Fr. Stromkosten pro Jahr.

1 „Gefällt mir“