Solarpark für Bitcoin-Mining

Hallo.

Ein Freund überlegt auf einem seiner Weiden einen Solarpark zu errichten.

Der Einspeispunkt der ihm zugewiesen wurde ist so weit entfernt das es keinen Sinn macht den Park überhaupt zu errichten.

Er sagte mir das es sich ab einem Verkaufspreis von 8 cent / kWh lohnen würde.

Würde es Sinn machen neben dem Solarpark einen Mining Farm zu errichten die die gesamten erzeugten Strom verbraucht?!

Kann man so pauschal schwer sagen, richtet sich ja nach der Fläche, der Solarmoduleffzienz, den Bau/Anschaffungskosten, der Mininghardware, ggf. der Kühlung, den Wartungskosten des Gesamtsystems und dem Strompreis unter anderem.
Aus dem Bauch raus würde ich sage ja…
Aber man muss rechnen was nach der Steuer übrigbleibt.

Vll hilft das hier weiter:
Bitcoin Mining Profitability Calculator

2 „Gefällt mir“

Klingt vielleicht interessant, wieviel KW Leistung mag er denn wo (PLZ-Gebiet) bereit stellen?
Und welche Verfügbarkeitsprognose (kw/std je Kalendertag) macht der Anlagenplaner?

1 „Gefällt mir“

Es soll eine 4 Megawatt Anlage werden in Kirchberg 94259 den Rest erfragt er gerade bei den Planeren.