Schwere Datenpanne bei BSDEX und Solarisbank

Bei der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) bzw. deren Dienstleister Solarisbank, kam es zu einer schweren Datenpanne.

Folgende Email habe ich gerade von der Solarisbank erhalten:

Wichtige Informationen zu Ihrem BSDEX-Konto
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir möchten Sie darüber informieren, dass aufgrund eines technischen Fehlers bestimmte persönlichen Daten (Vorname, Nachname, BSDEX-IBAN und Transaktionsbeträge) von Ihnen in den Kontoauszug anderer Kunden der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) aufgenommen wurden und somit von diesen eingesehen werden konnten. Wir entschuldigen uns für diesen Fehler und möchten Sie darüber informieren, dass wir sofort entsprechende Maßnahmen ergriffen haben, um dieses Problem zu beheben und Ihre Daten vor jeglicher missbräuchlichen Nutzung, wie etwa Betrugsversuchen, zu schützen. Mehr im Detail:

Der technische Fehler wurde behoben und die auf der digitalen Plattform von BSDEX verfügbaren Kontoauszüge enthalten in der korrigierten Form keine personenbezogenen Daten mehr.
Die Empfänger personenbezogener Daten wurden kontaktiert und angewiesen, diese nicht an Dritte weiterzugeben, sie in keiner Weise zu verwenden und den betreffenden Kontoauszug unverzüglich und endgültig zu löschen. Die Empfänger wurden außerdem um schriftliche Bestätigung der genannten Maßnahmen gebeten.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen können Sie uns erreichen unter: support@solarisbank.de. Bei speziellen Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten:

Frau Eleonora Bianchi, Datenschutzbeauftragte, Solarisbank AG, Cuvrystraße 53 10997 Berlin, E-Mail: eleonora.bianchi@solarisbank.de;
Frau Sabrina Rudorf, stellvertretende Datenschutzbeauftragte, Solarisbank AG, Cuvrystraße 53, 10997 Berlin, E-Mail: sabrina.rudorf@solarisbank.de.

Wir bitten um Entschuldigung für Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Solarisbank Team

Sie haben weitere Fragen? Wir sind jederzeit unter der folgenden E-Mail Adresse für Sie erreichbar: support@solarisbank.de

Ich kann es als Spam weitestgehend ausschließen.
Die Solarisbank glänzt nicht gerade mit positiven Berichten….

4 „Gefällt mir“

Autsch. Es war kein Hack, interner Fehler. Sowas ist vermeidbar.

Sorry, damit ist auch BSDEX für mich leider nicht mehr empfehlenswert. Diese Vorkommnisse sind für mich untragbar und fallen auch auf BSDEX zurück, Solaris ist aber immer noch das ausschlaggebend. Gibt ja genug negative Erfahrungen mit Solaris hier.

BSDEX ist natürlich dadurch noch lange nicht so schlimm wie Coinbase, dies ist nun aber der Sargnagel für eine bedenkenlose Empfehlung.

2 „Gefällt mir“

Ich bin im Forum ein großer Befürworter der BSDEX. Muss aber gestehen, dass diese Nachricht mich echt erschüttert und mich dazu bringt, zukünftig die BSDEX nicht mehr uneingeschränkt als Empfehlung anzusprechen.

Ich bin auch Kunde bei BSDEX und hab noch keine Mail. Entweder es ist nicht jeder betroffen oder die Mail kommt später

Krass. Wollte mich diese Woche noch anmelden aber das werde ich nun lassen.
Da reden alle immer von Datenschutz, man muss jeden Scheiss anklicken und akzeptieren und dann schicken die mal fröhlich die Infos an alle Nutzer.

Für betroffene vielleicht interessant:

1 „Gefällt mir“

Ich habe gestern das hier von BSDEX bekommen. Es hatte mich auf den Sonntag ein bisschen gewundert, aber ich glaube, wenn ich konkret betroffen wäre, hätten sie mir eine weniger generische Mail geschickt.

Sehr geehrte(r) _________,

Wir freuen uns, Sie seit einiger Zeit an unserem Handelsplatz begrüßen zu dürfen. Gerne möchten wir Ihnen in diesem Zusammenhang einige Empfehlungen zum sicheren Umgang mit Ihrem BSDEX-Account nahelegen. Sie werden bei der Nutzung unseres Services über die Kombination aus Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse, einem Passwort und einer SMS-Tan (mTan) authentifiziert.

Gehen Sie bitte sorgsam mit Ihren Zugangsdaten um:

  • Geben Sie Ihr Passwort unter keinen Umständen an Dritte weiter. Mitarbeiter der Gruppe Börse Stuttgart werden Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen.
  • Die Gruppe Börse Stuttgart beschäftigt keine Broker oder Mitarbeiter, die Ihnen Anlageentscheidungen nahelegen oder abnehmen.
  • Ermöglichen Sie Dritten in keiner Weise Zugriff auf die Handelsumgebung, insbesondere nicht durch die Verwendung von Fernzugriffs-Software.
  • Verwenden Sie niemals dasselbe Passwort für mehrere Internetseiten oder verschiedene Services. Tipps für die Wahl eines zuverlässigen Passworts stellt Ihnen z.B. das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zur Verfügung.
  • Das Speichern von Benutzernamen bzw. Passwörtern in Ihrem Internetbrowser oder anderen Passwort-Tools ist mit einem erhöhten Risiko verbunden.
  • Sollten Sie im Zusammenhang mit Ihrem BSDEX-Account ein ungewöhnliches Verhalten bemerken, wenden Sie sich bitte umgehend an support@bsdex.de.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BSDEX-Team

Das ist ein Baustein den jeder bekommt. Allgemeine Sicherheitshinweise. Hat nichts mit dem Datenverlust hier zu tun.

1 „Gefällt mir“

Ich finde so eine Datenpanne darf 2022 einer Bank nicht passieren. Aber da ich den Fall nicht genau kenne bin ich vorsichtig (leider ist die IT-Infrastruktur im Bankenwesen nicht wie man sie sich wünschen würde).

Blocktrainer redaktion wenn Solarisbank reihenweise Nuri Konten sperrt und deren Support nicht damit klar kommt:

:see_no_evil:


Blocktrainer Redaktion wenn bei BSDEX ein paar Namen durch die Solarisbank verloren gehen:

:warning: SCHWERE DATENPANNE BEI BSDEX UND SOLARISBANK :warning:

2 „Gefällt mir“

Hast du den Beitrag überhaupt gelesen, bevor du so nen Quatsch schreibst?
Im Beitrag steht doch ganz klar, dass BSDEX nur bedingt eine Schuld trifft und die Solarisbank kacke ist ?!?

Zumal nicht „ein paar Namen verloren gingen“.

Erst lesen, dann schreiben, danke :slight_smile:

Klar und das ist ja auch gut so. Es ist auch völlig richtig dass ihr diesen Beitrag schreibt darum geht es nicht.

Ich vermisse einen Artikel zu den Problemen bei Nuri. Das ist inkonsequent, ganz einfach. Natürlich könnt ihr keinen Beitrag gegen Nuri schreiben wenn im absatz drunter der werbelink stehen muss.

Es gibt schon ewig Probleme mit der Solarisbank, vor allem mit konto sperrungen. Warum erst jetzt etwas von euch kommt wenn man (dank der tatsache dass es bei der bsdex passiert ist) auf der sicheren seite kritisieren kann dann hat einen gewissen beigeschmack.

Es gab Videos dazu, wir haben vorübergehend die Partnerschaft eingestellt, wir bieten hier im Forum einen eigenen Thread und Platz für Kritik und wir sehen, dass Nuri wirklich daran arbeitet. Es wurde auch immer alles offen von uns kommuniziert. Deutlich offener als du es wahrscheinlich bei vielen anderen erwartet hättest, oder?

Bitte nicht darauf reinfallen, dass hier im Forum besonders viel negatives zu Nuri zu lesen ist, eben WEIL WIR EINE PLATTFORM DAFÜR BIETEN! Der größte Teil der Kunden hat jedoch keine Probleme bei Nuri.

Hier z.B. die Bewertungen aus dem Appstore:
image

Viele Probleme bei Nuri werden eben leider auch durch die Solarisbank verursacht. Und ja das ist mega Scheiße, aber das haben wir auch nicht erst heute auf einmal bemerkt und auch schon in der Vergangenheit oft kommuniziert. V.a. Roman im Video. Leider gibt es aber in Deutschland aktuell fast keine Alternative (nur Fidor, aber die sind genau so kacke.)

Wenn so etwas wie heute bei Nuri statt bei BSDEX passiert wäre, hätten wir genau so berichtet, das kannst du mir glauben. Der Beitrag dient ja nicht als BSDEX-Bashing… eher im Gegenteil.

Dass Nuri noch immer Probleme hat, ist ebenfalls bekannt, aber dass daran gearbeitet wird und wir v.a. hier im Forum viel dafür tun, das sollte man eigentlich auch sehen.

2 „Gefällt mir“

Was hat das damit zu tun?? Damals war der Support halt einfach katastrophal, jetzt geht es um die solarisbank. Zwei unterschiedliche Themen.

Stimmt.

Achso, also sind willkürliche Kontosperrung (jetz mal losgelöst von Nuri) keinen Beitag wert?

Ok. Dann ist das halt so.

Du konterst jetzt nicht ernsthaft mit Appstore Ratings?? Jede zweite Schrott App hat 4.x Bewertungen.

Wie App-Bewertungen manipuliert werden - YouTube

Ich will nicht unterstellen dass Nuri Bewertungen manipuliert! Aber diese Ratings sind nie aussagekräftig da z.b. in der app gefragt wird

„Gefällt dir unsere App?“

Ja → Cool, ab in den App Store mit dir bewerte uns

Nein → Schreib uns doch gerne Feedback dass wir nie lesen werden

→ Bewertungen nicht aussagekräftig.

Doch… wir können das auch gerne mal in einem eigenständigen Beitrag thematisieren, dass die Solarisbank kacke ist xD

Hier gebe ich dir auch in gewisser Weise recht. Wollte nur verdeutlichen, dass trotzdem nicht alles so kacke ist wie es scheint.

Bisher haben sich selbst nach mehrmaligem aktiven Aufruf durch uns (!) weniger als ein Prozent unserer vermittelten Kunden mit Problemen gemeldet. Und bei denen, die sich meldeten, konnten wir oft sogar direkt schnelle Hilfe vermitteln und die Probleme beheben.

Das soll aber natürlich auch nicht heißen, dass alles gut ist. Wenn es so wäre, bräuchten wir hier keinen eigenen Kritik-Thread etc :wink:
Ich wehre mich aber gegen die ständigen Unterstellungen, wir würden irgendwas aus Geldgier vertuschen oder falsch darstellen. Das stimmt nämlich einfach nicht. Ich kenne keine (!) andere Plattform die auch nur ansatzweise so transparent mit diesen Dingen umgeht wie wir .

4 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Illegale Inhalte in der Blockchain?