Relai-Wallet Coins verloren

Also ich musste mein Handy zurücksetzen. Dadurch musste ich mich bei Relai mit den 12 Wörter anmelden, um mein Konto wiederherzustellen. Was nicht funktioniert hat. Ich habe das Konto und das Geld verloren. Die Wörter waren 100% korrekt. Es war nicht wenig Geld, und ich bin deswegen traurig. Der Support von Relai konnte mir nicht weiterhelfen. So ein Fall hätten Sie noch nie gehabt. Wir haben wirklich alles probiert. Wie kann sowas passieren? Wie gesagt, die Wörter waren korrekt.

1 „Gefällt mir“

Installier dir bitte mal die BlueWallet und versuch dort die Wallet mit deinen 12 Wörtern zu importieren.

Das hast du wahrscheinlich schon gehört, aber achte darauf alle Wörter in Kleinbuchstaben zu schreiben und immer mit einem Leerzeichen zu trennen.

Überprüfe auch nochmal ob du jedes Wort in dieser Wordlist finden kannst.

… und trotzdem lässt du es in einer single-sig Hot Wallet auf dem Handy liegen :neutral_face:

Will dir keinen Vorwurf machen, das hilft uns nicht weiter, aber ich mein ja nur…
Nächstes mal besser aufpassen und bei hohen Beträgen eine Hardware Wallet nutzen.

Ich kann das Problem grundsätzlich bestätigen. Ich habe mir vor ein paar Tagen ein neues iPhone zugelegt und die Relai-App dort wieder installiert. Das alte iPhone existiert ebenfalls noch und liegt gleich daneben.

Ich lasse mir von der Relai-App auf dem alten Phone die 12 Wörter anzeigen und gebe sie direkt in die Relai-App auf dem neuen Phone ein. Die App auf dem neuen iPhone bestreitet die Gültigkeit der 12 Wörter. Merkwürdig.

Zum Glück hatte ich die App auf dem alten Gerät nur interessehalber installiert und dort noch keinen Kauf getätigt.

Nach dieser Erfahrung schwindet jedoch mein Vertrauen in Relai und darauf, dass da alles, vor allem im Hinblick auf die 12 Wörter, korrekt funktioniert. Schade.

Ich möchte auch noch meinen Senf dazugeben - Stichwort „verlorene Coins“ oder besser unsichtbare Coins.

  1. ich habe mit Relai BTC gekauft für 100€
  2. als Spielkind habe ich mit den 12 Wörter von Relai in Electrum eine Wallet erstellt: (Kontostand:100€@Relai; 100€@Electrum)
  3. Dann habe ich aus Electrum 50€ weggesendet → (Kontostand: 0€@Relai; 50€@Electrum)
  4. Dann habe ich wieder BTC gekauft in Relai → (Kontostand:100€@Relai; 150€@Electrum)
  5. Dann habe ich aus Relai 100€ weggesendet → (Kontostand:0€@Relai; 50€@Electrum)
  6. Danach konnte ich immernoch die „fehlenden“ 50€ aus Electrum wegsenden

Ich lerne:

  • die 12 Wörter sind die echte Wallet, die Du und auch Relai kennt (shared seed).
  • Relai bekommt nur mit, dass von anderer Wallet weggesendet wurde, nicht wie viel (hat wohl mit UTXO und so zu tun)
  • der übrige Betrag (Rückfluß) ist weiterhin vorhanden; er wird nur dann nie wieder in Relai angezeigt

Merke: alles halb so wild, aber:

  • besser immer aus Relai überweisen und die 12 Wörter nur im Notfall in einer Fremdwallet verwenden
1 „Gefällt mir“

Das liegt dann aber an Relai. Hast du da zwischendurch mal neu gestartet?

Natürlich wäre es technisch kein Problem zu sehen wie viel wohin gesendet wurde.

Wahrscheinlich hängt es da an den Change Adressen. Die Relai App leitet vielleicht nur Change Adressen ab wenn sie selbst einen Change Output erstellt. Der Kontostand von 0€ stimmt jedenfalls immer solange man sich nur Receive Adressen anschaut.

1 „Gefällt mir“

Nachtrag: Ja, ich hatte zwischendurch die App geschlossen und neu gestartet…