Relai.ch -/ Auszahlungsbedingungen

Hallo Zusammen

Hat sich jemand eigentlich mal Gedanken gemacht, wie und wann er seinen Bitcoin wieder auszahlen lassen will - sofern dieser über 120‘000 mal in der Summe Wert ist. Sprich, hat man sich früh zu einer Zeit 2.0 BTC gekauft und möchte diesen Auszahlen bei Relai oder sonst einer Wallet-/ Börse auszahlen-/ tauschen lassen! Im Beispiel eben auf Relai bezogen…

Relai hat ja nun die Bedingungen geändert!
Will heißen, mehr als 120‘000 pro Jahr kann man sich dort nicht mal auszahlen lassen!?!

Möchte nicht wissen was man alles belegen muss, wenn dann so eine Summe plötzlich auf dem Bankkonto eingeht und man ja Fiat CHF oder EUR haben will!?

Wenn man das noch länger liegen lässt werden zum Beispiel ja mal 2.0 BTC mehr wert sein - als 120‘000.00 - da kann man sich ja dann keine Wohnung auf einen Schlag kaufen oder Anzahlen - hier muss man den Bitcoin über mehrere Jahre sich auszahlen lassen! Oder welche Wege gibt es dann noch!?

Gespannt über die Antworten! Und nein, abschließend - ich besitze weder 1.0 BTC noch die 2.0 BTC… sehr schön wäre es! Aber es interessiert mich gleich wohl!

Denke das hat mit dem Geldwäsche-/ Gesetz zu tun!? Aber man kann-/ könnte ja einen Schlag an Transaktionen vorlegen oder müsste man wahrscheinlich!

Man sprich ja immer nur von BTC kaufen und weniger dann mal eine große Summe auf einen Schlag auszahlen zu lassen…

Gespannt auf eure Antworten!

Lg

1 „Gefällt mir“

Support anschreiben und direkt klären. Ich dürfte bei meinem Broker auch nur einen bestimmten Betrag pro Jahr traden, aber sie haben mir gesagt wenn ich einen Trade über limit machen will brauch ich nur den Support kontaktieren, die regeln das. Aber dann musst du natürlich die Herkunft nachweisen. Mal schnell 2 BTC verkaufen wollen und nicht „wissen“ wo sie her sind ist schwierig zu erklären.

Aber wenn ich es nachweisen kann und das direkt kläre geht alles, nur eben nicht per Default über die GUI/APP.

Ist aber mit anderen Stores of Value auch nicht anders. Kann bei einem Goldhändler auch nicht mit 10 Stück Kilo Barren reinschneien und einfach so mit 500k rausmarschieren ohne dass der Fragen stellt (obwohl… geht schon, aber da muss man die richtigen Leute kennen, ist aber bei BTC auch nicht anders).