RaspiBlitz Probleme

Hallo zusammen,

ich habe ein bisschen Probleme mit meinem RaspiBlitz und hoffe, dass mir hier evtl. jdn. weiterhelfen kann.

Und zwar hab ich das Teil mit V1.7.2 vorinstalliert gekauft und damit einige Zeit betrieben. Ich habe das Teil auch wie hier mit Sparrow verknüpft und das lief auch, wenngleich es ab und an Probleme beim Verbinden gab:

Dann hatte ich kürzlich die Situation, dass auf dem Display nur noch ein QR Code angezeigt wurde und sich Sparrow überhaupt nicht mehr verbunden hat. Außerdem kam ich kaum mehr ins SSH Menü rein, da erschien stattdessen immer nur die Sync-Meldung und es ging nicht weiter, obwohl BTC und Lightning jeweils bei 100 % waren.

Habe dann auf 1.8 upgedated wie hier beschrieben:

Dazu zunächst mal eine erste Verständnisfrage: Ich dachte, es sei alles außer der Blockchain auf der SD Karte gespeichert und diese würde komplett platt gemacht und neu bespielt. Allerdings hat mein Raspiblitz danach dieselbe Bezeichnung wie bei der Ersteinrichtung vergeben wurde und das PW C blieb scheinbar auch erhalten. Mir ist nicht so ganz klar, wieso dies so ist - ich dachte, ich müsste dann komplett neu einrichten. Kann mich hier evtl. jemand aufklären?

Dann zum akuten Problem: Sparrow verbindet sich weiterhin überhaupt nicht. Im SSH Menü unter Electrs / Connect wird zudem keine IP Adresse und auch keine Tor Hidden Service Adress angezeigt. Weiß jemand, wie man hier Abhilfe schaffen kann?

Das mit dem Sync war ein Bug, der behoben wurde.

Ein Update behebt nur Fehler und ist keine Neuinstallation.

Starte den Raspiblitz neu. Ich konnte mich heute früh auch nicht mit der Sparrow Wallet verbinden. Dann ging es wieder. Allerdings konnte ich mich per SSH verbinden.

Ok, d.h. das Flashen der SD Karte nach obiger Methode löscht die gar nicht komplett, sondern macht nur ein Update?!

Sparrow geht jetzt wieder. Unter ElectRs / Connect erfolgen jedoch immer noch keine Nennungen von IP und Hidden Servcice Adress.

Alle Daten zu Bitcoin und Lightning sind auf der SSD. Auf der SD-Karte ist ausschließlich das Betriebssystem.
Wenn du die SD-Karte neuflasht, wird während des Recovery Prozesses alle auf der SSD gespeicherten Daten wieder abgerufen und die damit verbundenen Dienste wieder hergestellt.
Deshalb ist der Neuflash der SD-Karte auch immer sinnvoll, wenn es mit dem Raspiblitz Probleme gibt.

2 „Gefällt mir“

Das flashen macht die schon platt.

Ein Update kannst du auch aus dem Menü durchführen. Funktioniert gut.