Raspiblitz mit LND: 97% CPU-Load!

Hallo zusammen!

Ich habe nun seit kurzem meinen Raspiblitz laufen, diesmal mit LND, zuvor ohne Lightning.

Was mir aber auffällt, ist, dass ich jetzt 97% CPU-Load habe. Ohne Lightining waren das unter 30%, dabei hab ich nichtmal einen Kanal offen.

Ist das normal?

Wenn nein, wie kann man das beheben?`

Vielen Dank und schöne Grüße erstmal!

ok, Thema dürfte sich erledigt haben. heut zeigt er 35% an. Hab auch festgestellt, dass die Anzeige der CPU-Load nur aktualisiert wird, wenn man sich aus- und wieder einloggt. Ein simples Refreshen der Seite genügt nicht.

schöne Grüße!

Günther

Woher hast du die %-Zahl für den CPU-Load? Bei unixoiden Betriebssystemen wie Linux beim RaspiBlitz ist ein Load-Wert üblich, den dir auch die Info/Status-Seite vom RaspiBlitz anzeigt (in drei Zahlen: Load (exponential gewichtet) für 1m, 5m und 15m Zeitintervall). Ganz grob kann man wohl sagen: ein Load-Wert von 1 entspricht ungefähr 100% Auslastung durch einen Prozess der per Multitasking zur Verfügung stehenden CPU-Zeit.
Aber wenn z.B. 6 Prozesse permanent CPU-Zeit haben möchten, dann kann das System das durch Multitasking bedienen (auch mit nur einem CPU-Kern), was dann nach meinem Verständnis (und experimentellem Nachweis) auch in einem Load-Wert von 6 resultiert.

Mein RaspiBlitz (noch v1.7.2 mit eigenen Anpassungen und Updates) refreshed alle 10s die Info/Status-Seite, also das, was man auf dem optionalen LCD sieht. Mit aktiver LND-Lightning-Node lümmelt mein RaspiBlitz so mit einem Load-Wert um 2.1-2.2 (15m moving average) herum.

Screenshot

Einfach aus der Weboberfläche raus.

Ja, beim LCD wurde es immer refreshed, aber den hab ich nicht mehr angeschlossen.

Das ist ja mau, wenn die „neue“ Weboberfläche von allein nicht richtig oder überhaupt aktualisiert. Und auch wenn ich nur den kleinen Ausschnitt vom Screenshot von @BachManiac hier jetzt bewerte, sieht das doch ziemlich bescheiden aus.
Ich bleibe dann mal lieber bei meinem RaspiBlitz 1.7.2 und aktualisiere die aktiven Module von Hand. Version 1.8.x tue ich mir unter diesen Umständen lieber noch nicht an.