Quantfury - gebührenfreies Handeln -

Liebes Forum,

ich suche nach Alternativen zu den bekannten exchanges (weil ich Gebühren sparen und neben Kryptowährungen auch Aktien kaufen möchte, möchte gelegentlich auch Gewinne mitnehmen und ansosnten hodlen) und bin dabei auf die app quantfury gestossen.
Vorteile sind u. A. die Vielfalt der handelbaren Werte (Krypto, Aktien, …) und das zu Null Gebühren.
Allerdings verstehe ich nicht so ganz, ob man hier nur mit Hebel handeln kann, das möchte ich nämlich nicht. Man zahlt eine „Sicherheit“ in Form von z. B. BTC ein (z. B. 100€) und erhält eine 20 fache „Tradingpower“ (2000€) , kann also z. B. Aktien zu 2000€ kaufen? Dies erschließt sich mir leider nicht. Vielleicht kann mich jemand aufklären und mich interessiert auch eure Einschätzung zu der app.

1 Like

Schau dir mal bitte die YouTube Videos von Patrick an.

1 Like

1 Like

Und wie finanzieren die sich? Ist das bekannt?

3 Like

Ja, sicher. Über den spread und die Verwertung der Transaktionsdaten.

Also ist „keine Gebühren“ eher eine Mogelpackung, oder?

Man zahlt zwar keine Gebühren, aber dafür ist das Produkt teurer?

2 Like

nix im Leben ist umsonst…

Nein, alles ist transparent und es wird auch nicht teurer.

Ich sage ja auch nicht, dass es schlecht oder böse ist.

Das ist eine ganz normale Marketing-Strategie.

Western Union (Geldtransfer-Firma) wirbt bspw. auch damit, unter gewissen Umständen keine Gebühr für eine Transaktion zu nehmen.
Im Kleingedruckten steht aber auch, dass sie Profit aus den Umrechnungskursen (bspw. USD->Euro) ziehen. („Western Union also makes money from currency exchange. When choosing a money transmitter, carefully compare both transfer fees and exchange rates.“)

Man spart vielleicht die Gebühr, aber aufgrund des schlechten Wechselkurses kommt beim Empfänger ggf. weniger Geld an, als bei den Mitbewerbern.

Genauso könnte es bei Quantfury sein. Das Lockmittel sind die gebührenfreien Trades, aber dafür kostet die Aktie 2% mehr als beim Mitbewerber.

Was lernen wir daraus? Lese das Kleingedruckte und vergleiche die Preise. :wink:

2 Like

Am besten macht sich jeder, der sich interessiert, selber ein Bild. Ich meine gelernt zu haben, dass die Aktien eben nicht teurer werden.

1 Like