Privater Kauf und Verkauf mit Bitcoins - Sicherheit - Geschwindigkeit

Hallo Forum,

wenn ich privat mein Auto an privat verkaufe, der Käufer möchte mit Bitcoins bezahlen.

Wie regelt man so etwas, wann kann ich wirklich sicher sein, dass die gezahlten Bitcoins für mich verfügbar sind?

Wie kauft man möglichst sicher Bitcoins auf der „Raststelle“, bei Kleinanzeigen, in einem Forum??
Was wäre zu beachten?

Wie könnte man den Vorgang beschleunigen?

Welche Cryptowährung ist am schnellsten?

VG
F.

Es kommt generell keine andere Währung als Bitcoin in Frage.

Du kannst auf https://mempool.space die aktuellen Gebühren sehen, um in den nächsten Block zu kommen. Seit Monaten sind dies wenige Eurocent, maximal - also verkraftbar bei einem Autokauf (lel).

Hier muss man dann halt maximal ~10 Minuten warten. Nur warten bis der Block im Mempool ist reicht nicht. Es benötigt eine Bestätigung, wenn man paranoid ist auch 2.

Es gibt auch die Möglichkeit über Lightning zu zahlen, das ist jedoch für ein Autokauf nicht empfehlenswert.

Außerdem Ist dies vertraglich zu dokumentieren. Man möchte den Kauf auch nachweisen. Also genauen Betrag in Euro und Bitcoin, genauen Zeitpunkt, Transaktions-Hash (das wichtigste).

4 „Gefällt mir“

Ich rate dir zur Vorsicht! Wenn du dich mit dem Umgang von Bitcoin Transaktionen noch nicht sicher fühlst, würde ich dir eher empfehlen, dich in Euro auszahlen zu lassen und davon dann Bitcoin zu kaufen. Wenn du nicht ganz genau weißt was da passiert, könntest du schnell Opfer eines Betrugs werden.

Ich könnte mir vorstellen, dass für diesen Handel eine 2 von 2 Multisig-Adresse praktisch wäre. Der Käufer schickt die Bitcoin an eine solche Adresse. Sind die Bitcoin dort angekommen, bekommt der Käufer das Auto. Danach kannst du dann die Bitcoin an deine private Adresse schicken. Dafür muss dann auch der Käufer die Transaktion „unterzeichnen“. So kann niemand betrügen, denn es müssen immer beide Parteien mit einer Transaktion einverstanden sein.

Eine coole Idee wäre auch einen Beweis in die Transaktion zu schreiben, wodurch die Transaktion eindeutig dem Verkauf des Autos zuzuweisen ist. Aber Vorsicht, man sollte keine sicherheitsbedenklichen Daten hineinschreiben. Was in einer Bitcoin Transaktion steht, ist für immer und ewig öffentlich einsehbar.

Wenn ich mich nicht irre, warten die großen Exchanger mindestens 3 Blöcke bis die Bitcoin freigegeben werden.

Dies hat auch nichts mit Paranoia zu tun. Manchmal (selten) passiert es dass mehrere Blöcke „gleichzeitig“ gefunden werden. In solch einem Fall kann es passieren dass bereits getätigte Transaktionen verworfen werden, weil in dem anderen Block, auf dem der nachfolgende Block aufbaut, diese Transaktion nicht enthalten ist.

4 „Gefällt mir“

Gute Punkte. Man sollte das wirklich nur machen, wenn man sich sicher fühlt mit Bitcoin. Beim Autokauf bin ich da auch skeptisch (persönlich).

Mit den Bestätigungen ja, das ist heutzutage aber kaum noch ein Risiko. Es ist extremst unwahrscheinlich, dass die Bestätigung bei deinem Autokauf dann doch nicht in der Chain landet, wenn sie einmal bestätigt wurde, noch unwahrscheinlicher nach 2 Bestätigungen - aber das war mal anders, ja.

Hallo Coiner,

wie könnt Ihr euch konkret so einen Prozess als Käufer vorstellen?
Wie könnt Ihr euch so eine Prozesse als Verkäufer vorstellen?

Wie lange dauert der Vorgang, wenn schnell durchgeführt?

Im Querlesen habe ich etwas von mind. 6 Bestätigungen gelesen, erst dann sollen die Coin’s erst sicher übertragen sein.

VG
F.

Du musst dir die antworten schon durchlesen und nicht nur querlesen. Hier ist auch weitergehende Recherche erforderlich, da wie bereits gesagt, es entsprechende Risiken gibt.

Bei Dingen wie einem Autokauf kann man Nicht-Profis wie dir da nur von abraten.

Die Nachrichten habe ich gelesen.

Es geht um den grundsätzlichen Weg, nicht um ein persönliches Vorhaben.

Wie machen es die Profis?

Woran machst Du dein Statement fest?

gruenzweig akzeptiert:

Litecoin

Bitcoin

Dash

Ripple

Stellar

Ethereum

Mir sind keine professionellen (privaten?, lol?) Autohändler in DACH bekannt, die ihre Zahlungen in Bitcoin abwickeln. Da ist die Adaption noch nicht so weit, nicht zuletzt aus rechtl. Gründen.


Was du da verlinkst ist ein Autohaus, welches nicht selbst Zahlungen in Bitcoin annimmt. Dort ist der Dienstleister verlinkt, den sie benutzen. Dieser wird den Betrag in Kryptowährung X sofort in Euro konvertieren, sodass das Autohaus am Ende nur Euro sieht. Also nichts besonderes. Da spielt die Sicherheit eines Netzwerks keine Rolle. Das Autohaus sieht doch eh nur Euro am Ende.

Hallo Forum,

Der Express-Handel aus Sicht des Verkäufers

Sie haben der Zusatzvereinbarung zur Verwendung der Fidor-API zugestimmt und Ihre Angebote werden daher mit dem Fidor-Logo gekennzeichnet. Käufer mit einem Bankkonto bei der Fidor Bank AG können Ihre angebotenen Bitcoins über ein zuvor reserviertes Guthaben erwerben. Bitcoin.de informiert die Fidor Bank AG, die Überweisung auf Ihr Bankkonto zu veranlassen. Nach der Bestätigung der Überweisung durch die Fidor Bank AG, werden die Bitcoins dem Account des Käufers gutgeschrieben. Sollten Sie ein Fidor-Konto besitzen und auf Bitcoin.de eingetragen haben, erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Euros gutgeschrieben. Bei allen anderen Banken dauert der Zahlungseingang wenige Stunden bis in der Regel maximal 48 Stunden.

Der Express-Handel aus Sicht des Verkäufers

Sie haben der Zusatzvereinbarung zur Verwendung der Fidor-API zugestimmt und Ihre Angebote werden daher mit dem Fidor-Logo gekennzeichnet. Käufer mit einem Bankkonto bei der Fidor Bank AG können Ihre angebotenen Bitcoins über ein zuvor reserviertes Guthaben erwerben. Bitcoin.de informiert die Fidor Bank AG, die Überweisung auf Ihr Bankkonto zu veranlassen. Nach der Bestätigung der Überweisung durch die Fidor Bank AG, werden die Bitcoins dem Account des Käufers gutgeschrieben. Sollten Sie ein Fidor-Konto besitzen und auf Bitcoin.de eingetragen haben, erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Euros gutgeschrieben. Bei allen anderen Banken dauert der Zahlungseingang wenige Stunden bis in der Regel maximal 48 Stunden.

Ist das evtl. eine gute Möglichkeit dafür?

VG
F.