NFTs auf der Bitcoin Blockchain

Hallo liebe Community :sparkles:

Ich bin Künstler und ich bin dabei ein NFT Projekt zu starten. Ich bin ein „Bitcoin Marxist“ und möchte dieses Projekt auf der einzig wahren Blockchain starten, der Bitcoin Blockchain. Leider konnte ich im Internet nur Informationen finden, wie man so ein Projekt auf der Etherium Blockchain startet. Ich möchte mit meinem Projekt nicht „schnell reich“ werden sondern etwas langfristiges für die Zukunft aufbauen, und diese Möglichkeit sehe ich langfristig nur auf der Bitcoin Blockchain. Ist das schon möglich oder muss ich mich gedulden?

Ganz liebe Grüße,

Szymon

Ja, ist möglich: Counterparty Token (XCP)

Diese nutzen den OP_Return, um auf einem Second Layer Token zu erstellen.

Explorer: https://xchain.io/

Eine dezentrale Exchange ist: https://counterwallet.io/

Wallet: https://freewallet.io/

Läuft alles nur über Bitcoin Transaktionen.

Und so werden NFTs dann doch noch durch Bitcoin heilig gesprochen. :wink:

Gibt es vielleicht irgendwo eine Art Tutorial & Marketplace für diese Bitcoin Blockchain NFTs?
Ich blicke bei Bitcoin in bezug auf NFTs garnicht durch. Kann ich TARO benutzen oder bin ich da an der komplett falschen Adresse?

Bin echt noch grün hinter den Ohren.

TARO ist ein sehr neues Konzept. Damit werden wahrscheinlich auch Shitcoins und NFT auf Bitcoin möglich sein.

Die dezentrale Exchange ist ja ein Marktplatz: https://counterwallet.io/

Aber da es ein sehr unbekannter Teil von Bitcoin ist, wird da nicht viel gemacht und eigentlich gibt es auch nur ein erfolgreiches Projekt darauf: Rare Pepes. (Artikel: Redlion News) Rare Pepe Wallet und Explorer: https://rarepepewallet.com/