Neue Innovationen bei Apple?

Metaverse überzeugt mich auch nicht, denke aber, dass bei vielen die Fomo einsetzt und halt aufspringen.

Aber ich denke wenn Apple seine AR Brille rausbringen wird, wahrscheinlich wieder was revolutionäres auf den Markt kommen wird.

Wie kommst du darauf, dass von Apple jemals wieder marktverändernde Innovationen kommen werden?

Weil das bei Apple ja immer wieder der Fall ist, sie sind ja nicht grundlos eine der erfolgreichsten Firmen der Welt.

Ausserdem ist dies nur eine Vermutung (siehe die Wörter: ich denke…, wahrscheinlich…)

Ich behaupte, das lag mehr an Steve Jobs als an Apple. Oder hat es seit seinem Tod noch eine innovative Markteinführung gegeben?

Habe ich gelesen. Ich wollte nur die Innovationskraft von Apple hinterfragen.

Du merkst, ich bin kein Fan der Firma :wink:

Ich behaupte, das lag mehr an Steve Jobs als an Apple. Oder hat es seit seinem Tod noch eine innovative Markteinführung gegeben?

Na klar, vielleicht sind dir z.B. die kleinen weissen Airpods bekannt?

Bekannt ja. Innovation? Ich denke im Vergleich zum iPod oder iPhone sind sie wohl zu vernachlässigen. Oder tragen sie in nennenswertem Ausmaß zum Umsatz bei? (Ich habe auf die schnelle keine Zahlen dazu gefunden)

Die beiden großen Innovationen von Jobs sind iPod und dauraus folgend das iPhone gewesen. Das ist in meinen Augen vergleichbar mit der Erfindung vom Auto, weil es einfach unser gesamtes Leben bis heute extrem verändert hat und auch weiter verändern wird. Du kannst nicht alle 3 Jahre die Welt neu erfinden, das geht nicht. (Außer bei den Shitcoins, die erfinden im Stundentakt das Universum neu)

Gleiches Argument: Seit dem Start von Bitcoin hat Satoshi keine große Innovation mehr gebracht, schwach!

Die AirPods sind aber ein gutes Beispiel. Innerhalb von wenigen Jahren wurden das die meist verkauften Kopfhörer der Welt. Muss man erstmal schaffen bei dem Preis und Design…

Auch die Apple Watch kam nach Jobs, genauso wie die ganzen Services (Music, Arcade, TV+, News, Fitness+) die auch ziemlich viel Umsatz einfahren. Das iPad war zu Jobs Zeiten noch ein Nutzloses Couchtablet um Videos zu schauen, heute ist es ein super Tool für Künstler und Grafik Designer. Jobs hatte sich immer gesträubt hat einen „Stylus“ einzuführen.

Die neuen SOCs für die Macs (M1 Pro/Max) kann man auch Innovation nennen. Die Performance von den neuen MacBooks ist absolut unschlagbar aktuell. Auch vom Preis her nicht vergleichbar mit der Konkurrenz.

Ja. Knapp 10% vom Umsatz ist schon heftig. → • Apple revenue breakdown by product | Statista

Und das hier hat auch ohne Steve Jobs funktioniert:

(Nein, nein, ich bin kein Apple Fanboy… :grimacing:)

4 „Gefällt mir“

Ich kenne die Zahlen nicht, aber die haben schon einen sehr grossen Hype ausgelöst und wurden x-mal kopiert oder ähnlich nachgebaut von anderen Techfirmen. Ist sicherlich nicht zu unterschätzen.

Dasselbe gilt z.B. auch für die Apple Watch oder den M1 Chip.

Aber wir schweifen vom Thema ab…

Ich hätte den Macintosh auch noch in die Liste der Innovationen aufgenommen. (Ich lehne mich mal aus dem Fenster:) Ohne ihn hätte es Windows nie gegeben.

1 „Gefällt mir“

Klar, hatte jetzt nur die Zeit vor seinem Rückzug & Tod auf dem Schirm…

Ich schieb das mal hier raus weil es absolut nichts mit dem Topic zu tun hat :sweat_smile: