Nachrichten in die Bitcoin Blockchain schreiben

Hallo Leute

Ich würde gerne selbst eine Nachricht auf die Blockchain schreiben.
Wenn ich meine zusammengegoogelten Infos richtig verstanden habe müsste ich dazu BitcoinCore herunterladen, JSON Programmieren und eine RAW-Transaktion erstellen. In der Transaktion gibt es dann ein Datenfeld mit einer begrenzten Anzahl an Digets die man selbst beschreiben kann?! Dazu müsste man allerdings selbst eine Node betreiben?! Zudem ist es noch sehr gefählich da man leicht Fehler machen kann, wie z.B. wenn man eine zu große UTXO verwendet und den Outputvalue nicht korrekt setzt denn Differenz = Fee.

Daher die eigentliche Frage: Gibt es eine Wallet oder ein Tool mit dem auch Anfänger das alles selbst hinbekommen, ohne Nodes zu betreiben und ohne Programmcode zu schrieben?

Im Prinzip sowas mit Nutzerinterface wie in diesem Video hier:https://www.youtube.com/watch?v=rAoeFWwlwKU
Da man hier allerdings das Wallet Passwort angeben muss, stößt mir der Service zu sehr negativ auf. Weshalb ich das nie nutzen würde und erst recht keinem Empfehlen kann!

Ich befürchte du wirst nicht drum rum kommen dir Bitcoin Core zu installieren. Also ja, du musst deine eigene Node haben. Mir ist kein (Bitcoin) Service bekannt der so etwas custodial macht und ich kenn auch keine anderen Wallets die das ermöglichen. Das heißt, ein bisschen Computer-affin solltest du schon sein. Ich kann dir aber nur empfehlen eine Node zumindest mal aufzusetzen und dich einfach mit der Funktionsweise von Bitcoin Core zu befassen.

Grundsätzlich gilt halt: Du kannst nicht mehr BTC verlieren als du auf den Bitcoin Core Adressen hast.

Du willst Metadaten „mit einer Transaktion“ versenden? Dein Stichwort ist OP_RETURN:

Dir geht es darum Dokumente in der Blockchain zu verewigen?

2 „Gefällt mir“

Wollte Roman darüber nicht ein Video machen?

Hi Satoshi. Vielen Dank für deinen Input, der Github Link ist sehr hilfreich für mich.
Da die Blockchain mittlerweile recht groß ist und zudem ständig aktuell bleiben sollte werde ich mir wohl auch, wie in einem Video von Roman mal beschrieben, demnächst einen PI + Festplatte kaufen und diese Umbrella-Software laufen lassen. Ansonsten müsste ja mein PC permanent laufen und eine Festplatte für die Blockchain würde ich mir ja sowieso zulegen müssen. Der Raspberry hat Linux als Betriebssystem. In der Konsole der Core-Software könnte ich dann trotzdem diese PHP-Befehle verwenden? Die Dateiendung PHP wird glaube ich im Browserbereich verwendet?!? Ich habe nur etwas Bedenken zu der Interoperabilität der verschiedenen Systeme wenn das dann auf einem Pi läuft. (Linux + BTC-Core + PHP-Library = ?). Zudem müsste sich das BTC-Core und die Umbrella Software ja die gleiche Blockchain teilen anstatt jeweils eine eigene abzuspeichern. Da werde ich jetzt mal etwas recherchieren, trotzdem soweit schon mal vielen Dank für deine Ratschläge.