Nach Nuri-Aus: Alternatives Konto mit Karte

Hallo,!
Ich brauch’ dringend ne Alternative zum Nuri/Solariskonto.
Gibt es keine, also ein Konto mit Karte ohne Kontoführ-Gebühr?
Was benutzt Ihr so?
MfG,
Andi

Hallo @Paradoxin und willkommen im Forum!

Schaue Dir mal den Girokonto Vergleich von Finanzfluss.de an. Dort findest Du bestimmt was passendes.

Evtl. hilft dir auch das hier weiter:
https://www.blockchaincenter.net/krypto-kreditkarten/

Jepp, aber unbedingt die aktuellen Konditionen prüfen. DKB wird immer schärfer.
Nur noch das erste Konto ist kostenlos.
Girocard 1€/M
Kreditkarte 3€/M
Debitkarte kostenlos

Dafür ist es aber jetzt eine Debit-Kreditkarte, welche man ja auch weiterhin zB weltweit an den meisten Stellen kostenlos nutzen kann.

Was ist denn überhaupt der Use-Case einer Debitkarte?
Ich nutze die Kreditkarte der Hausbank mit geringer Gebühr nur für die Autovermietung, und da werden soweit ich weis keine Debitkarten akzeptiert, zumindest war das früher so.
Als schnelles, cryptofreundliches Konto mit extrem günstigen Auslandsüberweisungen nutze ich Revolut, allerdings mit Litauischer IBAN, aber auch durch EU-Mitgliedschaft Litauens auch mit Einlagensicherung.

Zum Verständnis. Ist eine Debit-Kreditkarte quasi EC- und Kreditkarte in einem? Oder wo ist da der Unterschied?

Nutze 99,9 % eh nur die Kreditkarte. Nur für Montag benötige ich seit Jahren mal wieder die EC, weil ich meinen neuen Perso nicht Bar bezahlen kann und KK nicht angeboten wird.

Ich glaube nicht. Mit der Debit-Kreditkarte dürfte man da wo nur EC-Kartenzahlung akzeptiert ist genauso Probleme bekommen wie mit einer Credit-Kreditkarte.

Die Debit-Kreditkarte ist direkt mit dem Konto verknüpft und erlaubt nur Verfügungen soweit es das Konto eben erlaubt. Es kann damit auch zu Problemen bei Mietwagen- oder Hotelbuchungen kommen, wenn Sicherheitsleistungen nicht geblockt werden können.

1 „Gefällt mir“

Mit einer Debitkarte wird dein Girokonto direkt belastet. Sie ist daher für mich keine Kreditkarte.

Ich bin da kein Experte allerdings ist das bei der von dir benannten Bank, der DKB definitiv so.

Die Karte deckt in der Norm alle Bezahl-Funktionen einer herkömmlichen Bankkarte und Kreditkarte ab.

Es ist zwar etwas unverständlich auf deren Website beschrieben und ich musste mich diesbezüglich auch selbst erst beim Kundendienst versichern, dass dies tatsächlich so ist.

Es gab allerdings eine Situation bei mir als ich bei DHL nicht mit der Karte bezahlen konnte. Eventuelle Startschwierigkeiten. Ich kann das nicht genau sagen, wollte es aber erwähnt haben.

Bist du dir da sicher?
Auf der DKB Seite wird immer erwähnt „überall wo Visa akzeptiert wird“ (zumindest hab ich nichts anderes gefunden).

Es gibt ja noch einige meist kleinere Läden, die explizit nur EC-Karte akzeptieren.
Hast du in so einem Laden schonmal probiert?

1 „Gefällt mir“

Das waren auch meine Zweifel und nach knapp einem halben Jahr nahezu täglicher Nutzung in allen möglichen Läden kann ich die uneingeschränkte Nutzung bestätigen. Wie gesagt - Bis auf den einen Fall bei der DHL.

Vor der Debitkarte war ich auch schon viele Jahre DKB Kunde und musste auf Grund von fehlenden Akzeptanzstellen immer Bargeld bei mir tragen.

Inzwischen mache ich das schon gar nicht mehr. :slightly_smiling_face: Selbst wenn ich irgendwo am Schuss unterwegs bin!

Und das kann ich zB bei meinem Stamm- Supermarkt und Feinkostladen ebenso bestätigen. Vorher musste ich dort immer mit Bargeld bezahlen.

1 „Gefällt mir“

Nachdem die EC-Karten Mitte 2023 abgeschafft werden, hier mal zwei Beitrage als Beispiel, die den Unterschied EC-Karte zur Debit-Karte erklären.

1 „Gefällt mir“

Ich bin auch seit zig Jahren bei der DKB.
Und habe auch von anderen Banken Depitkarten.
Bei Debit wird das geld instand von deinem Konto abgebucht und du kannst nur über das Geld verfügen. Mit einer Kreditkarte hat es somit nichts mehr zu tun, da ja kein Kredit eingeräumt wird.
Gleichzeitig ist es technisch gesehen aber eine kreditkarte von Visa oder Master, wo diese akzeptiert werden, kannst du sie nutzen. Wo sie nicht akzeptiert werden, kannst du sie nicht nutzen.
Ich stand schon in einigen Läden wo ich nur mit ec zahlen konnte und daher auch explizit nicht mit der Debit Karte.
Die echte und kostenlose Kreditkarte habe ich inzwischen bei einem anderen Institut. Ich finde aber keine Alternative zur dkb beim kostenlosen Gehaltsskonto, sonst wäre ich bei den neuen AGB weg.

Comdirect
ING

Haben meines Wisssens ähnliche Konditionen.

Und gute kostenlose Kreditkarten gibt es wie Sand am Meer.

Barclays Visa
Hanseatic Bank Genial Card
Nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Ich hab seit einiger Zeit auch von comdirect eine DebitCard. Klappt fast überall nur an Bargeld kommen ist bei den örtlichen Banken teils gruselig. Hatte jetzt schon ein paar mal keine Chance bei z. B. der Kreissparkasse.

Jau, ersteinmal vielen Dank für die regen/zahlreichen Beiträge!
Gucke mir eure Vorschläge mal in Ruhe an!
Besten Gruß,
Bitcoin!
Paradoxin

1 „Gefällt mir“