Mobile Wallet mit am sichersten?

Ist ein Mobile Wallet eventuell eine der sichersten Wallet Optionen, vorausgesetzt man kauft sich ein extra Smartphone auf dem man nur bspw. Exodus Wallet installiert, sonst keine apps.
Und man das Smartphone auch nirgendwo anschließt (PC, in fremdes WLAN…)
Man könnte dann eben extrem leicht seine Funds zu Payment zwecken nutzen und hat eine super Wallet Oberfläche.
Ist die Sicherheit unter diesen Voraussetzungen vergleichbar mit einem Ledger?
Wenn nein, warum nicht?

Hey der Speicher des Ledger hat NIE Kontakt mit dem PC.
Somit verlässt der Seed niemals das Gerät. Wenn du den Seed auf ein Blatt Papier schreibst, hat dieser niemals etwas außer den Ledger berührt.
Dein Handy ist immer online. Googledienste etc. können Sicherheitslücken haben, schneiden Daten mit etc.

Dann lieber einen Ledger oder Trezor nutzen und hin und wieder eine kleinere Summe auf die mobile Wallet schicken (50€ für Einkäufe z.B.)

2 Like

Auf dem Smartphone laufen eben so viele Dinge, dass die Angriffsfläche viel Größer ist. Das sind nicht nur die Google Dienste sondern auch die Wallets selber. Bei Copay z.B. gab es schon genau so eine Sicherheitslücke, wo über ein von denen genutztes JavaScript Packet Schadcode in die Walletsoftware eingeschleust wurde. Diese hat dann im Hintergrund die Private Keys an den Angreifer gesendet. Diese Angriffe sind auf einem Hardware Wallet quasi unmöglich, da die Software gar nicht an den Key kommen kann.

Ergänzend vielleicht noch: Man kann natürlich auch den Ledger Nano X mit Ledger Live auf seinem Handy verwenden. Allerdings werden nicht alle Währungen unterstützt. Aber zusammen mit zum Beispiel der BlueWallet mit geringem Guthaben wäre das eigentlich ausreichend.