Mist: Bitte dringend Hilfe

Hallo an alle.

Ich habe etwas dummes getan.

Ich wollte für X EURO Safemoon kaufen.
Das ist aber nicht meine dumme Tat, worauf sich meine Frage bezieht :wink:

Ich bin wie folgt vorgegangen.

Ich habe meine BNB im Wert von X EURO in mehreren kleineren Teilen von meinem Binance Account auf mein Trust Wallet übertragen.

Dann habe ich über pancakeswap Safemoon, mit dem Code

0x8076c74c5e3f5852037f31ffXXXXXXXXXXXXXXXXX

gesucht und geswappt.

Bei einer Zahlung habe ich jedoch versehentlich anstelle der Adresse des Trust Wallets,

den obengenannten Safemoon Code

0x8076c74c5e3f5852037f31ffXXXXXXXXXXXXXXXXX

Eingegeben.

War leider in der Zwischenspeicher.

Wo sind die BNB s jetzt hin?

Ist der Code oben gleichzeitig ein Wallet von Safemoon?

Danke im Voraus

Ich habe Deinen Beitrag editiert. Du solltest keine reale Zahlen nennen, um Dich nicht angreifbar zu machen. Man weiß nie, wer hier mitliest.

Adressen sollte man nur posten, wenn’s unbedingt sein muss.

Zu Deiner Frage:
Normalerweise müsste doch das System erkannt haben, dass die Adresse nicht kompatibel ist?!? :thinking:

Hallo GermanCryptoGuy,

danke erst mal, dass du geantwortet hast.

Ich empfand den Wert nicht so groß, dass es Interesse geweckt hätte.
Zumal ein Teil weg ist.
Aber du hast recht, sicher ist sicher.

Dass du die „Adresse“ unerkenntlich gemacht hast, wäre aber vermutlich nicht nötig gewesen.

Das ist eben keine Adresse.
Wie ich geschrieben habe dient dieser Code zur Suche von Safemoon.

Wenn ich auf der Seite von Safemoon bin, unter „how to buy“ ist dieser Code (contract adress) angegeben um Safemoon zu suchen bzw. zu finden.

Auch bei CoinMarketCap ist bei Safemoon unter contracts: Binance Smart Chain 0x8076c74c5e3f5852037f31ffxxxxxxxxxxxxxxxx für jeden sichtbar.

Jetzt ist halt die Frage, ob es genau diesen Code auch als Adresse gibt, und ob diese Adresse dann auch zu Safemoon gehört.

Ich habe bei Safemoon zwar meine Zweifel (Sorry.), aber trotzdem weiß man nicht, was das Zeug mal in 2 oder 3 Jahren wert ist…man kann nie wissen. :wink:

Oh, alles klar. Wusste ich nicht.

oder auch

danke für deine Antwort.

Ich halte von safemoon gar nichts, keine Sorge. Ich wollte nur rein und bald wieder raus.

Leider verstehe ich das, was du mir geschickt hast nicht.
Kann man an dieser Vertragsadresse auch BNBs senden?
Wie es scheint, ja.

Was passiert dann mit dem Guthaben?

Ja du kannst an die Contract Adresse Funds senden aber dann sind sie für immer weg.

Und das hast du ja anscheinend gemacht. Ist ein Fehler der sehr oft vorkommt. Lehrgeld fürs Nächste Mal.

1 Like

Sagt mal kauft ihr auch einen SCBYM (shit Coin burn your Money)? Ich kappiere diese (sorry) hirnlose FOMO nicht.

1 Like

@satoshi , ja sehr schade. Da wollte ich mal besonders vorsichtig sein und habe die Summe geteilt.
Bei der vierten Zahlung bin ich dann zu nachlässig geworden.
Hätte ich mal alles auf einmal gemacht.
Bei der ersten und bei der zweiten Zahlung guckt man genauer hin.

@VolkerN ,
hallo Volker, egal ob man Tulpenzwiebel kauft oder Hundekot-Imitat, solange der Preis steigt, ist es mir egal was dahintersteckt. Die Hauptsache ist, man steigt rechtzeitig aus.

Es gibt aber tatsächlich Menschen, die glauben, dass Safemoon den Preis von Dogecoin erreicht, also 5 Cent. Keine Ahnung was das für eine Marktkapitalisierung wäre, total bescheuert.

Es ist schon lustig, vielleicht auch traurig, sich die Kommentare in den Medien über safemoon durchzulesen.

das kann ja jeder halten wie er will. Wenn einem bewusst ist, dass man zockt, ok. Dann soll man das aber auch so betrachten. Wenn ich bei Roman in den Youtube-Lives immer die Frage lese „was hältst du von …“, geht mir das ziemlich auf den Kecks. Als wenn die Leute von Roman eine Absolution brauchen, einen Shit-Coin zu kaufen.