Mempool gut gefüllt - Leerer Block?

Und schon wieder eine Verständnisfrage meinerseits :upside_down_face:

Ich schaue mir gerne mal Interessehalber den Mempool an. Hier fallen mir öfter Absurditäten auf, die ich mir nicht erklären kann. Beispiel aktuell (siehe Bild) - 77 MB und ca. 30K unbestätigte Transaktionen im Mempool und zwischendrin: Ein leerer Block. Wie kann sowas sein?

Was mir wiederum fast in jedem Block auffällt, sind die teilweise extrem überbezahlten Transaktionen (schon 200x gesehen). Was sind die Gründe hierfür? Fehler oder Unwissenheit der Nutzer?

3 „Gefällt mir“

Schau mal hier:

2 „Gefällt mir“

Danke! Ich muss wirklich mehr die Suchfunktion bemühen und gelobe Besserung … für den zweiten Teil meiner Frage bezüglich der Gründe der extrem überbezahlten Transaktionen habe ich jetzt aber nichts gefunden über die SuFu…

1 „Gefällt mir“

Liegt wahrscheinlich daran dass sich das niemand erklären kann… :sweat_smile:

Ich würde mal auf absolute Unwissenheit bzw. Fehler tippen. Es gibt keinen logischen Grund (so massiv) überzubezahlen.

Man könnte das höchstens noch als Spende an den Miner sehen. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

:joy: Alles klar, dachte schon ich hätte da was nicht verstanden…

Da gerade schon wieder ein leerer Block dabei war und die Timestamps extrem na beieinander lagen musste ich jetzt auch einmal Google anwerfen.

Ich bin fündig geworden:

Zitat:

Für das Schürfen leerer Blöcke verzichten Miner indes auf einen Teil ihres Umsatzes. Wieso? Entgegen der landläufigen Meinung erfordert das Finden leerer Blöcke fast genauso viel „work“ wie das Propagieren randvoller Blöcke. Ein Geschwindigkeitsvorteil ergibt sich also kaum.

Der Grund ist sehr viel profaner: Sobald Miner einen gültigen Block gefunden haben, können sie sogleich damit beginnen, den Proof of Work für den nächsten Block in der Kette zu erbringen. Sie wissen schließlich bereits, welche Transaktionen in den Block aufgenommen wurden. Währenddessen muss die Konkurrenz den neuen Block noch herunterladen und verifizieren – ein minimaler zeitlicher Nachteil.

Gleichzeitig beginnen aber alle Miner mit dem Arbeitsnachweis für den neuen Block. Bis der Verifikationsprozess des vorherigen Blocks abgeschlossen ist, ist darin zunächst nur die Coinbase-Transaktion eingebunden. Ein leerer Block entsteht genau dann, wenn Miner einen Block finden, bevor sie den vorherigen Validieren konnten. Folglich entstehen leere Blöcke zeitlich sehr kurz nach dem vorausgehenden Block.

Hier der ganze Artikel:

Steht doch oben schon in der verlinkten antwort?

1 „Gefällt mir“