Lizenz um Kryptowährungen Gewerblich zu verkaufen? (Anycoin)

Hallo,

Ich habe einen Onlineshop und möchte über diesen Kryptowährungen verkaufen.

Ich habe ein Konto bei Anycoin von dem aus ich die BTC and den Kunden schicken würde und eine Provision dafür bekomme.

Anycoin Funktioniert so: Man hat ein Konto aber kein wallet oder eine Walletadresse. Nun Überweist man € an das Bankkonto von Anycoin welche dann BTC an die Angegebene Wallet adresse schicken. Da Anycoin die BTC direkt an das Wallet meines Kunden schickt und somit nie BTC über mein Wallet gehen benötige ich dann trotzdem eine Lizenz?

Für den normalen Gewerblichen Handel, also von meinem Wallet gegen € benötige ich meines wissens eine Lizenz nur ich finde nichts zu diesem Fall von Handel.

Ich werde weitersuchen und auch mal Anycoin fragen.

Falls jmd irgendwelche hinweise oder eine Antwort hat wäre ich dankbar

Vielen Dank jetzt schonmal!

Ich will kein Spielverderber sein, aber das klingt nach Verstoß gegen das Geldwäschegesetz. Damit meine ich, es gibt keinen Zusammenhang zwischen FIAT des Kunden A und den folgenden Kryptons zum Pseudo Empfänger B.

Die hat man doch da ich die Transaktion Dokumentieren würde und auch eine Quittung ausstelle mit name usw.

Ich bestätige damit den zahlungseingang durch die Rechnung die ich ausstellen muss oder?

QUELLE: BaFin

Auch wenn Du die BTC selber nie in Deiner Wallet hast, bist Du der Verwalter der Coins, denn bei Deinem Geschäftsmodell kommt der Kunde ohne Dich nicht an die Coins.

Aber: Frag’ einfach bei der BaFin an. Sie können’s Dir ganz genau sagen. (Tipp: Schriftlich!)

Wäre es möglich quasi individuelle Produkte anzubieten die dem gewünschten BTC wert des Kunden haben, welcher dann per € zahlt aber auf sein Rückgaberecht besteht und bereit ist die Rückerstattung auch in Kryptoform anzunehmen minus Aufwandskosten?

Somit fällt der Tausch offiziell nicht unter Handel oder überseh ich da etwas?

Vielen Dank.

Ich sehe es wie die anderen. Du wirst KYC anbieten müssen und trotzdem wahrscheinlich noch gegen das Geldwäschegesetz verstoßen.

Du wirst hier aber keine rechtlich sichere Aussage bekommen, also schreib am besten die BaFin direkt an.
Gerne kannst du uns die Antwort von der BaFin dann hier mitteilen :slight_smile:

1 Like

Ja. Das ist illegal.

Ich meine mich daran zu erinnern dass es sogar in der AGB von Anycoin steht dass du nur auf eigene Rechnung Krypto kaufen darfst und nicht für jemanden anders. Weiter tust du dir keinen Gefallen damit, weil wenn du die Kryptos kaufst bei Anycoin du über KYC als Besitzer aufscheinst. Wenn dann die BTC für illegale Dinge verwendet werden wird bei dir angeklopft. Klar könntest du dann sagen wer sie bestellt hat, aber trotzdem.