Lightning channel force close

Hallo Leute,

der Node „BankofSCUDlnd“ macht gerade einen „force close“. Muss ich etwas beachten?

Schöne Grüße,
Prinz Valium II.

Die Node ist schon ein paar Tage offline/inaktiv. Bei mir wird nicht geclosed. Bist das nicht du, @Shady ?

Was ich auch nicht ganz verstehe, eigentlich müsste doch dann meine Local Balance in mein Bitcoin Onchain-Wallet transferiert werden (ca. 500K SAT) . Es gab auch tatsächlich eine Transaktion, aber ohne Betrag. Zumindest wurde nichts angezeigt. Ich schau heute Abend nochmal.

Force Closes dauern sehr lange (einige hundert Blöcke). Den genauen Block kannst du in der CLI nachschauen: lncli pendingchannels Dort unter dem Attribut „maturity_height“ sowie „blocks_til_maturity“, die noch ausstehende Blockzahl.

2 „Gefällt mir“

Du kannst auch in den Logs von lnd schauen, wer das Force-Closing ausgelöst hat, meistens passiert das ja nicht absichtlich, sondern durch einen Bug. Wenn die Node allerdings wirklich länger offline war, dann könnt es ein Problem gegeben haben. Bei Datenverlust kann man nur mehr ein Static Channel Backup einspielen (SCB) und dann wird die Partnernode (also deine) „gebeten“ den Channel zu schließen, eben durch ein Force-Close. Du kommst dann erst an deine Funds, wenn die „maturity“ abgelaufen ist, wie von osito erklärt.

1 „Gefällt mir“

Solange ich keine Kohle verliere, ist es mir eigentlich egal will lange dieser Force Close dauert. Komisch nur, warum ein Force Close gemacht wurde, weil mein Node ohne Pause läuft.

Deine schon, aber vielleicht gab es Probleme bei der Partner-Node und es musste ein SCB-Recovery gemacht werden oder die Closing-Tx steckte fest und wurde nicht in den mempool veröffentlicht oder es gab einen Bug in LND an einer Stelle oder das Gegenüber wusste es einfach nicht besser… so vieles ist möglich. Man darf nicht vergessen, dass das LN noch beta und jung und keine Software fehlerfrei ist.

1 „Gefällt mir“

Naja, ich werde mir das jetzt erstmal entspannt weiter ansehen was da passiert. Ich setz kann da vermutlich eh nicht viel machen, oder?

Guess who’s back
Back again
Shady’s back
Tell a friend.

Hab beim Node die SD Karte abgebrochen während er lief.
Dadurch waren Pi und SD Karte frittiert und ich musste erstmal nen neuen bestellen…
einen Backup über meine lnd-rescue datei hat leider zu nem lnd error loop geführt.
hab also erstmal nen Backup nur mit SEED gemacht zum gucken ob das geht. Als der Node dann wieder lief hab ich mich mit dem Static Backup von meinem USB beschäftigt… als ich gelernt hab wo und wie die daten dann auf den pi kommen, hab ich den force-close rausgehaun.
Bis auf einen Channel sind jetzt alle wieder zu und ich kann von vorne anfangen, leider habe ich zu beginn auch auf mein hardwarewallet gelooped also wird es etwas dauern bis ich wieder inbound aufgebaut habe.
Wer helfen möchte darf gerne nen Kanal zu mir öffnen.
Wenn Zettel das ließt versuch nochmal zu closen.

1 „Gefällt mir“

Du arme Socke.
Ich versuche mal vorsichtig, etwas Positives daran zu sehen: Wir können jetzt von deiner Erfahrung profitieren:)
Ich habe jetzt den Force Close beantragt. Womit soll denn der neue Kanal aufgebaut werden?

so sehe ich es auch, ich hab ne Menge gelernt und kann jetzt sagen das die Sats auf einem Raspiblitz mit Seed und SCB-Recovery auch bei totalausfall nicht verloren sind =)
schade um die Channel aber nen paar Mio Sats zum neu starten sind ja wieder auf dem Node.

Hab auch schon überlegt, ob ich mir nicht zur Sicherheit einen zweiten Raspiblitz bestelle, damit ich im Notfall einfach umswitchen kann.