Liechtensteinisches blockchain- Gesetz 2020

Hi, für alle die es interessiert, hier das neue liechtensteinische blockchain- Gesetz, das 2020 in Kraft treten soll. Ist sehr gut lesbar, was ja nicht bei allen juristischen Texten der Fall ist. Wirklich interessant. Würde mich interessieren was du Roman, davon hälst. LG

2 Like

Boah das tu ich mir nicht obwohl sich das Inhaltsverzeichnis interessant anhört. :smiley: Gibt’s da irgendwo eine detaillierte Zusammenfassung?

hmm, dazu wurde ja auf allen möglichen Kanälen schon viel geschrieben. Ich habe damals (am 7.10.19) ein Video via Whatsapp zugespielt bekommen, welches offiziell nicht gelistet ist. Will ich Euch nicht vorenthalten und gerne hier noch posten. Den Typ kenne ich nicht, vorher auch noch nie irgendwo gesehen. Muss man den kennen und wie steht ihr zu dem Thema selbst?

Source: Vom 7.10.2019 zu den Entscheidungen in Liechtenstein:

es scheint via Whatsapp gerade verteilt zu werden, vor allem schafft es bei menschen totale Unruhe die nicht wie wir ein Wissen aufgebaut haben. Die nicht wissen was eigentlich die Blockchain ist usw. Das ist schlimm!

ab ca. Minute 9 spricht er konkret eine Warnung aus, alle Crypto Exchanges Guthaben besser direkt abzuziehen.

  1. ich kenne den Typ nicht, noch nie was von dem gehört noch gesehen

  2. angeblich soll er voll den Durchblick haben und ein Kenner der Szene sein

  3. warum er so geheimnisvoll gelistet ist, keine website, keinen namen, usw. kann ich nicht nachvollziehen.

  4. sein englisch ab ca. Minute 10 ist nicht schlecht, zeugt von sprachlicher Routine

heiter weiter
DCI

Ach das is Jörg Mölt von der Satoshi School. Der Bitcoin Co-Founder soll sich lieber mal zur Ruhe setzen mit seinen 1 Millionen BTC :rofl:

Grundsätzlich glaube ich dem kein Wort aber hiermit hat er sicherlich nicht Unrecht. Da brauch ich aber kein Liechtenstein dazu.

Er sagte früher „Bitcoins sind Daten auf eurem Computer“ <- Technisch stimmt das halt auch einfach nicht.
„Bitcoin“ sind UTXOs IN DER BLOCKCHAIN! Auf eurem Computer befinden sich allenfalls die Seeds oder private keys um zu beweisen, dass ihr die UTXOs in der Chain ausgeben dürft.
Das ist alles!

Und sowas von dem „Co-Founder“ <- :rofl: :rofl: :rofl: des Bitcoin?

Warum die Lachsmilies? Co-Founder ist ein Titel aus der Unternehmenswelt. Bitcoin ist kein Unternehmen, sondern ein freies Protokoll.
Und Jörg Molt der größte deutsche Krypto-Scammer.
Der hat in damaligen Videos schon soooo viel Blödsinn geredet, den darf man nicht ernst nehmen.

3 Like

Danke für den Hinweis Roman. Damit ist ja alles gesagt.

Gut das ich sonst von dem Typ noch nix weiter gehört habe. Ich muss jetzt meine eigene Quelle in der privaten Crypto Whatsapp Gruppe verifizieren, wer mir das geschickt hat und dann mal etwas interne Aufklärungsarbeit leisten. Thema ist durch für mich.

Kennst du die Geschichte mit Kenneth Bosak und Jörg Molt nicht?
Jörg hat sich bei Twitter als Bitcoin Co-Founder bezeichnet.

War also eher Ironie von mir und du musst mich diesbezüglich nicht aufklären :wink:

Einmal ist er im Livestream eingeschlafen :grin: