Ledger - Zentralisierung der Kryptos

Vor kurzem bestellte ich mir einen Ledger Nano S. Gleich zu Beginn habe ich aus Schutzmaßnahmen jegliche Verbindung zu *.ledgerwallet.com und *.ledger.com blockiert. (Niemand muss nicht wissen wann ich den Ledger benutze)

Nach diesen Blockierungen ist dieser Ledger Nano S praktisch kaputt. Man kann ihn nicht mehr einrichten, dieses Ledger Live Programm meldet immer einem Fehler. Das Unternehmen hat zu viel Kontrolle und kann entscheiden wann ich meine Krypto verwalten darf. Und es weiß wann ich meine Kryptos nutze.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Kryptos sicher sind, wenn dieses Unternehmen nicht mehr existiert?

Wie können wir die Zentralisierung von Kryptos verhinden? (Ledger verkaufen, Core wallet installieren)

Und warum wird Ledger bei jedem Video so aggresiv beworden?

Ich bin mir nicht sicher, ob Du trollst oder ob Dir das Wissen fehlt. Aber bei jemandem, der so ein Pseudonym wählt…hm.

Wenn Du den Ledger einrichten willst, wie soll das Gerät denn die Software herunterladen, wenn Du die Verbindung zur Webseite unterbindest? Es ist doch logisch, dass dann der Ledger nicht funktionieren kann.

Das wäre so, als wenn Du die Reifen eines Autos entfernst und Dich dann beschwerst, dass es nicht fährt.

Zu Deinen Fragen:

a)
An Deine Coins kommst Du auch ohne Unternehmen und ohne Ledger heran. Ich hoffe, ich habe jetzt das richtige Video herausgesucht:

Falls es hier doch nicht erklärt ist, such’ mal beim Blocktrainer nach Videos mit „Seed“ und/oder „Ledger“ im Titel. Es gibt definitiv eines, in dem Roman es genau erklärt.

b)
Das hat nichts mit Zentralisierung zu tun. Du benutzt ein Produkt und damit es funktioniert, muss die Software (und ggf. Updates) installiert werden.

Diese „Zentralisierung“ hättest Du bspw. auch, wenn Du eine Desktop-Wallet oder eine App nutzen würdest.

Selbst bei einer PaperWallet bist Du auf externe Hilfe angewiesen.

c)
Weil der Ledger aktuell als die sicherste Variante zur Verwahrung der Coins angesehen wird.

2 Like

Auch wenn es jederzeit möglich ist, auch ohne den Ledger die Seeds zu bekommen, würde ich die 24 Wörter NIEMALS am PC eingeben. Sollte es wirklich soweit kommen, dass Ledger mal verschwindet und du hast keine andere Wahl, solltest du entsprechende Vorkehrungen treffen. DH: Pc sollte nicht mit dem Internet verbunden sein, wenn du die Wörter eingibst.

1 Like

Ich bin der Meinung, dass Ledger Nano S keine Verbindung mit Ledger Servern aufbauen darf und den den Dienst zu verweigern ist die größe Frechheit. Ich will den Ledger nur mit dem Ledger Live Programm verbinden und keine Updates herunterladen oder ähnliches. Ein PC braucht keine extra Server um sich zu einem USB Gerät zu verbinden. Ich bin selbst Entwickler und seine keinen Grund dazu.

Und was glaubst Du, wieso Dein PC sich mit einem USB-Gerät verbinden kann? Das ist keine Magie. Dafür brauchst Du Windows und die passenden Treiber. :wink:

Gerade als Entwickler sollte Dir bekannt sein, dass heutzutage so ziemlich jedes Programm beim Start nach Updates sucht. (Sofern man’s nicht explizit deaktiviert hat.)

2 Like

Ich glaube du verstehst mich nicht richtig. Ich kann die Software ganz normal nutzen, kann mir die Preise von den Coins ansehen etc. Aber ich brauche Ledger Server damit ich meinem Ledger Nano S mit meinem PC verbinden kann. Das macht mir Angst.

Das ist Quatsch!
Der Ledger selber baut 1. keine Verbindung zum Internet auf das macht Ledger-Live und leitet die Daten über USB an den Ledger weiter!

Und außerdem wie gesagt es ist Physikalisch nicht möglich Sicherheitsupdates auf anderem Wege als das Internet zu verteilen!
Oder willst du nur um eine App oder ein Update auf zu spielen nach Frankreich zu Ledger fahren und es machen lassen xD :man_facepalming: :joy: :rofl:

Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen das jemand so wenig Verstand hat um so etwas zu begreifen… :sweat_smile:
Die andere Möglichkeit ist wie schon erwähnt das du ein kleiner Troll bist :wink:

3 Like

Du kannst den Ledger auch z.b. mit der Wasabi Wallet verwenden anstelle von Ledger Live. Da läd er dann auch keine Updates oder verbindet sich zu Ledger Servern. Wie bereits gesagt, das macht die Software und nicht der Ledger selbst.

3 Like

Wenn ihr mir nicht glaubt, dann testest des doch selbst :slight_smile:
Einfach bei https://nextdns.io/ einen Account erstellen und *.ledgerwallet.com & *.ledger.com blockieren.
Wie gesagt der Ledger kann sich nicht mehr mit dem PC verbinden. Es kommt immer die Fehlermeldung „websocket error“

Ich verstehe Deine Aufregung irgendwie nicht.
Die Lösung liegt auf der Hand:
Dann verwende den Ledger einfach nicht und suche Dir eine Lösung, die Deinen Vorstellungen entspricht. Niemand zwingt Dich zur Nutzung eines Ledgers.

3 Like