Ledger Nano S - 24 word recovery problem / double recovery

Hallo Zusammen, hallo Roman,

ich habe eine Frage zum Thema „Firmware-Update“:
Habe explizit zu der Frage im Forum noch nichts gefunden.

Ich wollte meinen Ledger Nano S über LedgerLive neu „firmware“-updaten.
Während des Updates kam es dann zum bekannten Problem, dass er im „Bootlocker“ feststeckt.
Ich bin die gesamte „helpdesk“ Palette bei Ledger duchgegangen sogar inkl. kabel- und device-wechsel.
Im Ledger-Live ist die letzte Fehlermeldung „Something went wrong, Please reconnect your device“ Unknown Error.

Die 24 Wörter habe ich natürlich und habe mir schon einen neuen Ledger Nano S bestellt.

Ich hätte hierzu zwei wichtige/dringende Verständnisfragen:

  1. Wenn ich den neu gekauften Ledger Nano S mit den 24 Wörtern neu einrichte, sind meine kompletten Assets des „kaputten“ dort drauf, oder?
    Solange ich die 24 Wörter habe kann ich jeden neuen Ledger damit „neu einrichten“ und habe von dort den Zugang zu meinen Assets. Das geht unendlich?
  1. Wenn ich alles auf dem neuen Ledger habe, was passiert wenn ich den „alten/kaputten“ wieder hinbekomme und der auch wieder die Assests quasi in der Blockchain mit den gleichen 24 Wörtern abrufen will - gibt es dann einen Konflikt? Sind dann meine Assets in Gefahr? Immerhin greifen ja jetzt 2 Ledger mit den gleichen 24 Wörtern auf die Assests zu?

ganz herzlichen Dank Euch allen,
Karl

Heißt diese Fehlermeldung tatsächlich, dass man nichts mehr machen kann und einen neuen bestellen muss?

Ja, du sicherst deine Schlüssel praktisch auch auf dem zweiten Gerät. Die Coins selbst sind sowieso auf der Blockchain gesichert.

Falls du den alten Ledger nicht mehr verwenden willst, versuche ihn „sicher“ zu entsorgen. Wenn du ihn nicht mehr zurücksetzen kannst, dann zerstöre ihn so gut es geht.

Nein, da kann nichts passieren. Du kannst beide Geräte verwenden, als Backup sozusagen.

1 Like

@skyrmion @Blocktrainer
Tausend Dank für Eure / Deine @skyrmion schnelle Rückantwort.

Jetzt habe ich das Prinzip verstanden. Solange ich die 24 Wörter habe kann es mir quasi egal sein, was mit dem kleinen Ledger Nano S Gerät passiert.
Ich kann diese einfach in jedes neue Gerät (Ledger) eingeben beim aufsetzten und habe wieder zugang zu meinen Assests.

Nutze das erste Mal das Forum und kann halt aktiv noch keinen Beitrag oder Hilfe leisten. Umso mehr an Euch ein großes Dankeschön!

1 Like

Freut mich, genau so ist es! Selbst wenn Ledger pleite wäre, ist das Verfahren zur Schlüsselerzeugung standardisiert.

Deshalb sollte man sich am besten auch ein paar Gedanken zur Sicherung der 24 Wörter machen. Threads dazu gibt es viele im Forum, z.B. hier:

Hast du beim Updaten des ledger darauf geachtet dass du ledger live als Administrator ausführst sonst geht das Update glaube ich nicht komplett durch und der ledger hängt im bootloader fest