Ledger Live - staking?

Hallo Roman, Hallo Community,

Ich möchte gerne meine Token/Coins in einer Hardwarewallet speichern. Wenn ich das richtig verstanden habe kann man dann kein Staking mehr betreiben. Nun habe ich aber gelesen das man mit der Ladger Live Software mit einigen Coins staking machen kann. Wie muss ich das verstehen? Werden hier dann die Coins wieder auf eine Exchange transferiert und ich habe wieder keine Keys für die Coins oder werden die in meinem Ledger „gelock“ mit (timelocks oder multiseec verfahren) und für staking verwendet?

PS.:Wie „sicher“ stuft Ihr das staking auf crypto.com ein?

Schöne Grüße

Kommt auf den Coin an. Manche Coins kannst du direkt mit Ledger Live staken (z.B. Tron, Tezos,…), manche nur auf einer Exchange (z.B. CRO über Crypto.com) und manche mit Ledger über 3rd Party (z.B. ADA mit Ledger über Adalite).

2 Like

Ich glaube man sollte nochmal auf das Grundprinzip verweisen, nämlich dass es keine Hardware Wallet per se gibt. Die sogenannten Hardware Wallets generieren nur den Private Key und somit kannst du zb trotz Ledger staken indem du eine Software Wallet benutzt welche mit dem Ledger kommunizieren kann. Ledger Live ist ja auch nur eine Software Wallet welche auf den Private Key vom Ledger zugreift bzw genauer gesagt greift sie nur auf das „ok“ vom Ledger zu, der Private Key verlässt nie den Ledger.

Also somit kommt es drauf an was du staken willst und ob die jeweilige Wallet den Ledger unterstützt.

1 Like

Vielen Dank für die Infos, haben mir sehr geholfen es besser zu verstehen.

Diese Definition stimmt nicht. Unter Wallet versteht man den Aufbewahrungsort des Private Keys.

  • Ein auf Papier gedruckter Private Key ist ein Paper Wallet.
  • Ein auf einer speziellen Hardware abgelegter Key (z.B. Ledger) ist ein Hardware Wallet.
  • Ein in die GUI integrierter Key ist ne Softwarewallet (bzw. Desktop oder Mobile Wallet)
  • Ein Konto auf ner Exchange ist ein Custodial Online Wallet

Folgt man dieser Definition ist Ledger Live keine Software Wallet. Es ist eine GUI die mit der Hardware Wallet interagiert. Es gibt auch Hybrid GUIs die selbst ein Software Wallet sind (also den Private Key gespeichert haben), aber auch mit einem Hardware Wallet interagieren können. Ledger Live ist nicht mal das.

1 Like

Ja du hast damit natürlich recht, aber meiner Meinung nach ist genau diese Definition einer Wallet im Gegensatz zur physischen Welt ein Problem für viele Einsteiger. Ich hätte einen anderen Begriff wählen müssen.

Ich greife das ältere Thema mal auf.
Würdet ihr eure btc zum Soft-Staking auf der Crypto.com Exchange lassen ?

Wie sicher oder unsicher ist das ?
Oder sollte ich lieber alle meine btc auf meinen Ledger Nano X speichern ?

Gruß

Ich glaub niemand hier würde dir raten, dein (!) Besitz auf einer Exchange zu lassen…

1 Like