Ledger: dot unbound nicht möglich

Hallo zusammen

Ich besitze einen Ledger Nano S und habe leider meinen Wörtercode verloren. Allerdings besitze ich die Hardware und den Pin-Code noch immer und kann somit auf mein Wallet zugreifen.
Ich gab vor längerer Zeit all meine Polkadots in einen Staking Pool - jedoch kann ich diese nun nicht mehr herausnehmen. Ledger hat zugegeben, dass sie ein Problem beim unbounding von Dot haben. Wenn ich bei Ledger Live auf „unbound“ klicke, steht: „App update required. Uninstall and reinstall the Polkadot app in the Manager“. Dies hab ich gereits getan - nichts passiert.

Der Ledger Support gab mir dann die Antwort, ich solle doch auf polkatos.js.org meine Dots unbounden. Also habe ich meinen Ledger mit der Website verbunden und auf „unbound“ und anschliessend auf „Sign and Submit“ geklickt. Es öffnet sich nun ein neues Fenster mit der Transaktion und ich klicke auf „Sign on Ledger“. Nun gibt es mir direkt die Fehlermeldung „Txn Version not supported“.

Dies habe ich erneut Ledger zugeschickt und diese sagen nun, ich solle doch beim Ledger ein Firmware update von 1.6 auf 2.0 durchführen. Allerdings gibt es mir eine Warnung, dass ein Firmware Update das gesamte Wallet zurücksetzen und ich ohne Wörtercodes alles verlieren könnte. Ledger sagt es wäre meine Schuld und gibt mir keine weiteren Optionen. Der Fall wurde abgeschlossen.

Ich bin am verzweifeln und wäre auf jeden Lösungsansatz unglaublich dankbar.

Vielen Dank und liebe Grüsse
Michi

Hallo @michael1 und Willkommen in der Community!

Ohne mnemonic phrase wird es natürlich sehr schwierig zu unterstützen.
Bei einem Firmware Update kann es - wie du schon beschrieben hast - dazu kommen, dass das gesamte Wallet zurückgesetzt wird.

Die Fehlermeldung „Txn version not supported“ kann bei DOT und KSM auftreten, wenn ein runtime upgrade auf deren Blockchain durchgeführt wurde. Dadurch ändert sich die Art und Weise, wie Transaktionen aufgebaut sind, in einer Weise, die mit früheren Versionen nicht kompatibel ist.

Wenn dies passiert, muss eine neue Version der DOT bzw. KSM App veröffentlicht werden. Bis eine neue Version entwickelt und zu Ledger Live hinzugefügt wird, erhält man immer diesen Fehler, um Transaktionen mit Ledger zu signieren. Selbiges gilt für das bonding und unbonding.

Vielleicht hat sich ja ein runtime upgrade als Vorbereitung auf die in der kommenden Woche beginnende Parachain Auctions von DOT ereignet und es muss entsprechend eine neue Version der App veröffentlicht werden? Ist natürlich nur Spekulation meinerseits…

Hallo ErtBert
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Wenn ich richtig verstanden habe, besitze ich nur noch die Möglichkeit ein Firmware Update durchzuführen. Weisst du ungefähr wie hoch das Risiko ist, dass es einen Reset während des Updates gibt und nach den Seed Wörtern fragt?

Danke und liebe Grüsse
Michi

Sorry, aber das ist ein Blick in die Glaskugel und möchte hier keinerlei Einschätzung abgeben. In vielen Videos / Beiträgen in denen das Firmware Update auf 2.0 durchgeführt wird, läuft alles glatt. Dennoch kann es eben vorkommen, dass es bei hierbei zu Komplikationen kommt und man seine Wallet über die 24 Wörter wiederherstellen muss. Ledger sichert sich hierzu natürlich ab, indem man vor dem Update bestätigen muss, dass die 24 Wörter verfügbar sind. Die Risikoabwägung, diesen Schritt zu gehen, liegt ganz allein bei Dir.

Nochmal zur Fehlermedlung „Txn version not supported“:
Selbst wenn das Firmware Update auf 2.0 durchgeht, kann es sein, dass die DOT App nach einem „runtime upgrade“ seitens Ledger noch nicht aktualisiert ist. Insofern das so ist, wirst du immer die Fehlermeldung bekommen bis ein entsprechendes Update verfügbar ist. In diesem Fall vielleicht erstmal abwarten?!

Folgendes bitte nochmal prüfen, ob du hier auf den aktuellsten Stand bist:

Hierzu nochmal unabhängig von der „Txn version not supported“ Fehlermeldung. Sind wirklich alle DOTs bonded? Oder hast du noch einen kleinen Betrag auf deinen Account? Insofern alle im Staking Pool hinterlegt sind, kann es durchaus vorkommen, dass du eine weitere Fehlermeldung “Oops, Insufficient Funds” bekommst, da entsprechend Transaktionsgebühren anfallen:

Grüße