Kraken Ein-/Auszahlung gesperrt, Support reagiert seit Monaten nicht

Moin
Ich bin seit etwa 4 Jahren bei Kraken angemeldet und hatte nie irgendwelche Probleme. Seit 2,5 Monaten ist mein Account jedoch eingeschränkt, sprich ich kann weder Ein- noch Auszahlungen mit dem Account vornehmen.
Kraken-Support mehrmals kontaktiert, Ergebnis= Bescheiden.
Man sagte mir, dass sich ein Spezialist für Account-Management bei mir melden würde.
Nicht einmal der Grund konnte mir vom Support genannt werden, weshalb mein Account eingeschränkt wurde. Folglich komme ich seit mehreren Monaten nicht mehr an meine Assets.
Seit 2,5 Monaten nix passiert. Ich kann meine gestaketen Assets nichtmal unstaken.
Bei mir kommt immer folgende Meldung: rpcerror: EFunding:WITHDRAWAL LOCKED

Hat von euch schonmal jemand die gleichen Probleme gehabt bzw. kann mir sagen, woran das liegt?
Ich bin für alle Lösungsvorschläge bzw. Ratschläge offen.
Die Verzweiflung ist groß.

Grüße Hurdy

Hi @Hurdy ,

Ich hatte diese Woche ein ähnliches Problem, allerdings hat sich der Support ziemlich schnell darum gekümmert. Ich könnte auch einige Sachen nicht mehr machen, da ich keine Verifizierungsmail mehr bekommen habe. Irgendwann kam dann raus, dass viele Mails von einer neuen Adresse verschickt wurden und somit bei mir in den Spam Ordner gelandet sind. Vielleicht schaust du mal dort nach. Hoffe es klärt sich bei dir schnell.

LG René

1 „Gefällt mir“

Bist Du voll verifiziert?

Das ist sehr ungewöhnlich, da gerade der Kraken-Support dafür bekannt ist, besonders schnell und hilfreich zu sein.

Hast Du’s mal über den Twitter-Account versucht?

(Achtung! Es gibt viele Fake-Accounts, die Dir Deine Logindaten, Seeds etc. aus der Nase ziehen wollen!)

Moin
Mein Spam-Ordner enthält keine mails vom Kraken-Support.

Trotzdem Danke für den Tipp :blush:

Habe sogar Verifizierungsstufe 3 (also die höchste).
Nein über Twitter habe ich nicht versucht, sind da die Erfolgschancen besser?
Also wenn ich den Support direkt im Chat anschreibe reagieren die, jedoch wird immer nur gesagt: Es wird sich ein Spezialist bei Ihnen melden. Dieser „Spezialist“ meldet sich jedoch seit November nicht.

Weiß ich nicht, aber mir ist aufgefallen, dass Kraken da auch immer recht schnell reagiert.

Und was sagen sie dazu?

Hast Du’s mal per EMail versucht?

Per Mail habe ich auch versucht.
Wird immer nur gesagt, dass ich mich gedulden soll und warten muss.
Ich habe auch schon gefragt, was der Grund für so eine Accountsperrung ist.
Auch darauf bekam ich nur die Antwort, es können keine Angaben gemacht werden.

1 „Gefällt mir“

nur um sicher zu gehen, keines der hier aufgeführten Gründe trifft zu?

Was kommt denn für ne Fehlermeldung?
Hast du falsche/fehlerhafte Zahlungsdaten hinterlegt?

Das ist sehr merkwürdig, auch die Antwort vom Support ist sehr merkwürdig. Ist man sich von Kraken nicht gewöhnt. Phishing kannst du ganz sicher ausschliessen oder?

Nein habe ich alles schon geprüft.
Also einige Dinge treffen ja auf mein Problem zu, zum Beispiel dass ich nichts ein bzw auszahlen kann weder crypto noch Fiat aber der Grund erschließt sich mir nicht.
Mein Account hat eine positive Balance also verstehe ich nicht warum Kraken sowas macht.

Als Meldung kommt beispielsweise bei Auszahlungen. All withdrawals locked.
Einzahlungen sind seit 2-3 Monaten On hold und Fiat Einzahlungen wurden zurückgebucht aufs Bankkonto.

Ich hatte vor ca. 1 Monat auch Probleme mit meinem Kraken-Account. Begonnen hat es mit einem Fehler von meiner Seite: ich hatte in einem Monat versehentlich (ein ganz kleines bisschen) mehr Geld eingezahlt, als es für einen „Starter“ zulässig war.
In der Folge habe ich den KYC Prozess für Intermediate gestartet. Das war zwar auch schon ein bisschen hakelig, da dem Kraken Support zunächst dieses oder jenes Detail nicht gefiel, was aber an unklaren Anweisungen des Supports lag.
Als ich dachte, nun ist alles so, wie die das wollen, kam plötzlich:

Unfortunately, we must inform you that we will be closing your Kraken account. For security purposes, we cannot disclose the reason for this action. Your deposits are being returned to your sending bank, please double check your bank statement for confirmation of the return.

Please also complete the following actions within the next 72 hours (from the time and date of this message):

Withdraw your current balance to a bank account you’ve deposited from
Export all your trade and ledger history as we will be unable to provide it to you later.

Deposit services have already been disabled for your account. After the 72 hours have passed, your account will be closed.

Kindly note that you may no longer use our services.

Das ging dann noch eine ganze Zeit hin und her. Ich habe alle Kraken-Wünsche erfüllt, aber auf meine Fragen nach dem „Warum“ keine Antworten erhalten:

We understand your frustration but as per our previous reply, for security reasons we are unable to provide further information about your account closure.

Als ich dann ganz am Ende freundlich nach einer Beschwerde-Adresse innerhalb oder außerhalb von Kraken gefragt habe, wurde der Fall wohl noch eine Stufe eskaliert und dann kam plötzlich:

Upon further review your account has been unlocked and is fully operational.
We have escalated your request and you will receive a notification once this has been completed.

D.h. ich habe jetzt den Intermediate Status und alles funktioniert wieder prima.
Der Support war durchgängig freundlich und schnell. Warum ich zunächst rausgeworfen wurde und dann später - ohne dass ich noch irgendwelche Unterlagen etc. eingereicht hätte - plötzlich doch weiter akzeptiert wurde, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

Danke das hilft mir schonmal weiter.
Klingt ähnlich wie in meinem Fall.
Falls die meinen Account closen wollen bin ich mal gespannt wie die meine Cryptos auszahlen wollen und besonders wohin.
Hab da nämlich auch ETH 2.0 gestaked welches man erstmal nicht mehr entfernen kann aus dem staking.

Auch in solchen komplexen und verzwickten Situationen beweist Kraken Kompetenz und Erfahrung, man kann mit Fug und Recht behaupten, das derartige länger anhaltende Probleme ein absoluter Einzelfall sind und sich bin zuversichtlich, dass sich es auch dieses Problem lösen lässt.

So eine kompetente, seriöse und professionelle Handhabung wie bei Kraken findet man bei nahezu keinem anderen Anbieter, vor allem nicht bei Shitwala/Nuri.

Dann ist ja klar weshalb dein Staking nicht aufgelöst werden kann :man_shrugging:t2:

Hoffen wir es

Ich wollte ja ADA unstaken

wenn du dir das steuerlich leisten kannst

Kleines Update 16.01.2022:

Auch in dieser Woche habe ich den Support erneut kontaktiert.
Fazit: es tut sich rein gar nichts.
Mal sehen wie lange mein Account noch eingeschränkt ist.

man muss auch mal anmerken, dass es durchaus berechtigte Gründe gibt, einen Account zu sperren. Niemand weiß hier, ob das was du hier erzählst, die ganze Wahrheit ist.