Komische Blockzeiten - stochastische Notwendigkeit oder Augenbrauen hoch?

Hallo Alle!

Da BTC die Blockzeit von 10 min nur im Mittel anstrebt folgt logisch, dass es immer wieder größere Schwankungen geben wird die sich gegenseitig ausgleichen. Bei größeren Schwankungen in der Hashrate kann es dann sicher dauern, bis das difficulty adjustment eine hohe Varianz in Ordnung bringt.

Gibt es ein tracking tool, um zu beobachten wie sich die Standardabweichung entwickelt? Gerade gab es z.B. von 682215 bis 682219 in kürzester Zeit 5 Blöcke und dann über 50min keinen. Bei jedem Zufallsprozess sind natürlich auch Ausreißer vorprogrammiert, aber mir ist das in den letzten Tagen viel öfter aufgefallen als zuvor. Ich hab das zwar in der längeren Zeit die ich dabei bin nie allzu genau beobachtet, aber das kommt mir schon etwas viel vor. Könnte die Hashrate aus China Turbulenzen verursachen oder wäre mir dasselbe aufgefallen wenn ich früher drauf geschaut hätte?

Danke im Vorraus für alle Erklärungen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“