Kann eine Wirtschaft ohne Fiat-Währungen funktioneren?

Hallo Ehren-Romann!

Ich habe mir vor kurzem erneut folgendes Video von Ray Dalio angesehen.

In diesem Video beschreibt er, dass ohne Inflation deleveraging im Falle einer Depression nicht möglich ist. Was denkst Du dazu? Ist dies ein Problem für Kryptowährungen?

beste Grüße,
Jafar

Das Video von Dalio ist wirklich sehr gut gemacht. Das kann man jedem, der die Grundzüge unserer Wirtschaft verstehen will zeigen.
Ich denke, dass die Leute, die Cryptos bzw. Bitcoin als neue Währung sehen, die den USD und alles andere ablösen soll, auch eine komplett neue Wirtschaft sehen. In unserer inflationären Wirtschaft soll das Geld ausgegeben werden um Wachstum zu ermöglichen. Bitcoin ist deflationär und soll die Menschen zum sparen umerziehen. Sparer sollen dadurch, dass sie eine niedrige Zeitpräferenz haben und ihr Geld nicht sofort ausgeben/inverstieren wollen, nicht durch die Inflation bestraft werden. Wie die Wirtschaft so aber im großen ganzen aussehen soll weiß ich nicht.

Ich denke, dass Bitcoin (sollte sich Bitcoin überhaupt durchsetzen) soetwas wie Gold sein wird und in Phasen wie wir sie aktuell haben als safe haven fungieren soll.

Wir haben das hier schonmal vor ein paar Wochen diskutiert:

Video Antwort

1 Like