Jetzt zeigt sich: Ist Bitcoin "Store of Value"?

Und plötzlich sind wir in Europa in einer ernsten Lage. Die Märkte sind im Sinkflug und der Goldpreis steigt dagegen an.
Wenn nun Bitcoin tatsächlich das digitale Gold ist, für das es die Btc-Überzeugten halten, und als Store of Value verstanden wird, dann ist nun die Bewährungsprobe. Was glaubt ihr, wird Bitcoin gegen die Stocks laufen?

Jetzt wird sich garnichts zeigen, es ist jeden Tag Krieg auf der Welt, nur jetzt halten die Kameras drauf. Traurige Welt

1 „Gefällt mir“

Buy the Rumors, sell the News… haben wir nun durch und jetzt erholt sich der Kurs.
Ansonsten wird sich da wirklich gar nichts zeigen.

Wir sollten alle sehr sehr froh sein, dass BTC von fast allen noch als spekulatives Asset gesehen wird.

1 „Gefällt mir“

Ganz genau! :slight_smile: In meinen Augen hat sich Bitcoin schon bewährt. Das Netzwerk ist nachweisbar stabiler als je zuvor.

Da hast du recht, aber jetzt ist der Krieg näher an denen die Geld haben.

2 „Gefällt mir“

PlanB hat darüber auch einen Tweet gemacht und vermerkt, dass Btc nicht als digitales Gold gesehen wird.

Das muss man einfach realisieren. In der Btc Blase fühlt sich das alles sicher an, ist es aber weniger, als man theoretisch sich ausdenkt. Wenn die Kurse wieder hoch gehen, dann gehen Stocks und der ganze Kryptomarkt gemeinsam hoch. Das ist keine Entkoppelung. Das Netzwerk ist sicher, nicht aber die Preisvolatilität. Btc verhält sich wie alle anderen Werte auch und ist damit nicht der Store of Value, als den ihn viele gerne sehen würden.

https://twitter.com/100trillionUSD/status/1496781694736560131/photo/1

1 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Es geht ja nicht darum, dass der Preis ansteigt im Laufe der Geschichte, sondern darum:

1 „Gefällt mir“

Und heute schon wieder umgekehrt.
Deshalb kann sich meiner Ansicht nach nicht halten, dass BTC das digitale Gold ist.

Dann schau dir mal den Kursverlauf von Gold an und sage mir, dass dies ein super stabiles Asset ist:

Der Goldpreis ist na h dem Einmarsch von Putin auch um 4,4% abgesackt.
Das klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht nach so einer großen Zahl, wenn du aber mal das Volumen von Gold und BTC vergleichst, dann ist das schon ein krasser Dump.

Und davon abgesehen, behaupten doch niemand, dass BTC jetzt schon stabil und entkoppelt von allem ist. :face_with_raised_eyebrow:
Das wird noch Jahre dauern…

2 „Gefällt mir“

Ja, das könnte noch Jahre dauern. Im Moment ist Btc aber noch kein stabiler Wert der sich adäquat oder auch nur irgendwie ähnlich zum Goldpreis entwickelt. Alleine ein Anstieg vom Kurs rechtfertigt ja nicht den Titel „digitales Gold“. Was den Anstieg betrifft, wäre man mit anderen Coins prozentual besser gefahren (nur mal so, auch wenn Btc natürlich relativ stabiler sein dürfte als Dogecoin - aber wer weiß :grinning:)

Natürlich ist BTC noch lange nicht soweit Store of Value für alle Anleger zu sein, trotzdem ist die Richtung vorgegeben:

2 „Gefällt mir“

BITCOIN an einer Wende aufgrund der politischen Situation, nun könnte sich Btc tatsächlich als Store of Value / Save Haven zeigen

Plötzlich doch? :sweat_smile: Ist das nicht deinerseits auch etwas meinungsvolatil?

2 „Gefällt mir“

meinungsvolatil :stuck_out_tongue:
Wenn es einen VIX auf Bitcoin-Vorhersagen gäbe, wäre ich morgen Millionär

1 „Gefällt mir“

Na ja, solange Btc sich wie die Stocks verhält, ist das kein Save Haven - ganz einfach. Erst wenn Geld dort wirklich aus Markt genommen wird, um in Krypto „gesichert“ zu werden, kann man das sagen (m. Ansicht nach). Das könnte nun für viele reiche Russen (u. andere) eine echte Option sein.

Das ist nun wirklich interessant:

Ist für jedermann eben unterschiedlich oder findst du nicht… Ich meine, du bemisst die Volatilität von Bitcoin am Euro bzw. Dollar oder so. Was auch absolut okay ist und auch völlig gerechtfertigt, aber das trifft nicht auf jeden zu, weshalb Safe Haven eine ganz individuelle Sache ist. Ähnlich der Hyperbitcoinisierung. Naja, egal! Jedem das seine und jedem seine Token! :slight_smile: In welcher Form auch immer

An was misst du denn den BitcoinChart, an Eth oder Gold? Und wenn ja, warum? Solange ich meine Steuer, meine Supermarktartikel etc. in Euro kaufe, ist das mein VergleichsChart, klar.