iWF + EZB gegen Bitcoin

Liebe Community,
daß der iWF und die EZB (bzw alle Zentralbanken) Bitcoin hassen wie der Teufel das Weihwasser ist ja bekannt. Aber wie werden sie mit der fortschreitenden Adoption umgehen? (siehe El Salvador). Werden sie BTC den Kampf ansagen? Und wenn, dann wie? Oder nach dem Motto, wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn dir zum Freund…? Also werden sie versuchen an BTC mit zu verdienen und selbst BTC zu akkumulieren und trotzdem durch FIAT Inflation die Bürger enteignen zu versuchen? Geht ja eigentlich nicht? Sie werden sich entscheiden müssen, entweder, oder! Oder sehe ich das falsch? Freue mich auf eure Meinung.

Ich glaube die Antwort kann dir keiner geben. Es ist in beide Richtungen möglich. Dennoch glaube ich eher, dass die Einsicht, wenn Sie kommt, spät kommen wird und erst dagegen angekämpft wird.

Mit dem selbst mitverdienen ist aktuell noch schwierig. IWF und EZB haben ja bestimmte Vorgaben, nach denen Sie agieren und Bitcoin ist noch relativ jung. Zudem steh Bitcoin im öffentlichen, ernstzunehmenden Interesse erst so richtig seit diesem Bullrun.

1 Like