Ist getnode seriös und wirklich ein valides Unternehmen?

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten 3 Stunden damit verbracht alles mögliche hier im Forum zu lesen, ihr seid geil :slight_smile: Bestes kryptoforum ever!

Zum Thema:
Ich habe bereits vor einem halben Jahr bei Getnode X Euro investiert und habe auch gute Renditen bekommen. Ich habe mir auch schon die Gewinne auszahlen lassen und ja, es hat bisher alles so geklappt wie versprochen und erwartet.

Zur Startseite von getnode

Aber kann ich getnode auch wirklich mit bestem Wissen und Gewissen empfehlen?

Ich bin selbst Influencer und habe mir über Jahre eine große Reichweite und auch ein influencer-Netzwerk aufgebaut. Das war jahrelange Arbeit und beruht einzig und alleine auf Vertrauen.

Deshalb ist es mir so wichtig eure Meinung zu getnode zu hören, denn wenn ich einmal das Vertrauen meiner Follower und meines Netzwerkes verliere, kann ich einpacken. Ich selbst bin nicht so tief im Krypto-Thema drin und denke mit meinem begrenzten Wissen, dass getnode ein valides Geschäftsprinzip hat.

Seht ihr das auch so? Ich brauche wirklich mal eine kompetente Einschätzung, bevor ist dafür die Werbetrommel rühre.

Danke schon mal im voraus.
LG
Arthur

[Mod hat Afffiliate-Link und Euro-Betrag entfernt - Der User hat gezielt versucht Werbung zu machen]

Sorry wenn ich falsch lieg, aber das sieht mir sehr nach Werbung für Shitcoinzeugs aus…lieber Finger weg!
Ich meine damit nicht in erster Linie das getnodezeugs!
LG Willi

Hey Arthur,

das ist schon die zweite Anfrage in Richtung Werbung, MLM, you name it. Als Influencer und Markenbotschafter solltest Du imho Services, die Du bewirbst, selbst nutzen und/oder ausreichend getestet haben.

Ich finde es verwerflich Produkte zu bewerben, zu denen man keine Erfahrung und entsprechend auch keine Meinung hat.

Mit Einfluss kommt Verantwortung. Es reicht nicht auf die blinde Empfehlung einer oder zwei pseudonymer Foren-Mitglieder zu hören.

Grundsätzlich werden Dir in diesem Forum wahrscheinlich die wenigsten Tipps geben, welcher Shitcoin sich gewinnbringend für MLM Strukturen eignet und welche Dienstleistungsanbieter gute affiliates bietet. Die Mehrzahl der Mitglieder ist hier, um sich über Technologien auszutauschen, sich zu bilden und tendenziell eher vor Werbeangeboten zu schützen.

Insbesondere wenn Du scheinbar/offensichtlich nicht in der Materie steckst.

Wenn Du gute Erfahrungen gemacht hast und meinst getnode bewerben zu wollen - dann tu es. Du bist mündig und für Deine Entscheidungen verantwortlich.
Wenn Du das Geschäftsmodell nicht im Detail nachvollziehen kannst und eventuell Sorge hast, dass Deine Follower:innen sich die Finger Verbrennen könnten, Einnahmen nicht richtig versteuern, etc. - dann bewirb es nicht.

No offense. Just my thoughts.

4 „Gefällt mir“

Sorry aber was meinst du damit? :slight_smile:

Also bei Getnode investiert man ja nur in Masternodes von auch etablierten Coins wie Botcoin, Ether, Cardano und ähnliches. Was meinst du sieht nach Shitcoinszeugs aus?

1 „Gefällt mir“

Hallo Arthur,
du schreibst es ja selbst:"…von auch etablierten…"

Getnode suggeriert, dass man schon für kleines Geld diversifiziert in den Krypto-Markt investieren kann.
Problem: Es gibt eine äußerst starke Korrelation zu Bitcoin.

Getnode kümmert sich um die Masternodes. Staking Erträge werden an Investor:innen zurückgegeben.
Problem: Es können nur Nodes für PoS-Coins laufen. Probleme von PoS findest Du hier im Forum in diversen Threads. Stichwort Zentralisierung.

Getnode weist glücklicherweise daraufhin, dass die Gewinne von Kursschwankungen beeinflusst sind. Sie würden sich immer für die attraktivsten Coins entscheiden. Das bedarf Vertrauen seitens der Investierenden. Rechnet sich das? Chance/Risiko-Verhältnis fair? Immerhin 25% der Erträge gehen an Getnode. Und ich gebe Coins aus meinem Besitz.

Einzahlung Euro und Bitcoin. Bitcoin will ich nicht aus der Hand geben. Und wieso Euro einzahlen? Mit diesen kann ich Bitcoin kaufen und mit deutlich weniger Risiko und höherer Chance auf Kursgewinnen von letzteren profitieren.

PS: Wie definierst Du etabliert? Etabliert vielleicht. Aber gibt’s die in 5 Jahren noch? Wir werden sehen. Präsens auf Youtube und Instagram ist in jedem Fall kein Kriterium für die Qualität eines Projekts/Coins.

2 „Gefällt mir“

Ich finde es lobenswert, dass du in einem so zwielichten Geschäft wie Influencing darauf achten willst, für was du Werbung machst, also geb ich dir eine ausführliche Antwort:

Die Firma selbst scheint mir jetzt kein offensichtlicher Scam zu sein, aber zwischen „das ist reiner Betrug“ und „das ist ein sinnvolles Investment, das man weiterempfehlen kann“ ist viel Luft.

Du hast auch geschrieben, du suchst ein seriöses Krypto-MLM, das du deinen Followern verchecken kannst, willst aber verhindern, dass deine Reputation leidet. Mal ehrlich, wenn du weißt, dass deine Follower hauptsächlich solche sind, die sich MLM andrehen lassen, müsste das schon ein extremer Scam mit Totalverlust für alle sein, um Vertrauen zu verlieren. Den Rest musst du mit deinem Gewissen ausmachen.

Was hast du denn vor, über getnode zu sagen? Hauptsächlich davon wird nämlich abhängen, ob du eine ehrliche Empfehlung aussprichst oder selber scamst.

Wenn du sowas sagst wie „das ist das beste Kryptoinvestment“ lügst du halt einfach, um dich selbst zu bereichern. Man muss nicht mal irgendwas über Krypto wissen – allein durch die Tatsache, dass man 25% abgibt, um die Pyramide zu finanzieren, ist klar, dass das nicht das beste sein kann, weil man die gleiche Investition auch für 0% haben kann. Bestenfalls und mit einem Auge zugedrückt stellst du dich damit auf eine Ebene mit Bank"beratern", die ihren Kunden immer nur irgendwelche teuren Fonds der eigenen Bank empfehlen, obwohl sie genau wissen, dass sie mit anderen Produkten höhere Renditen einfahren würden.

Viele Leute scheinen verwirrt zu sein, in was sie da bei getnode überhaupt investieren, also wenn du deinen Leuten nicht 100% klar machst, dass man da sein Geld in einen Shitcoin-Mix anlegt, der von getnode bestimmt wird und über den man keine Kontrolle hat, bist du nicht ehrlich. Masternode-Rendite schön und gut, aber das ist völlig vernachlässigbar gegenüber der Tatsache, dass dein Grundinvestment irgendwelche Altcoins sind, die du nicht mal selber bestimmen kannst.

Keine Ahnung, was du mit gutem Gewissen über das Provisionsschema sagen kannst, es ist halt MLM, und wenn du damit dein Geld verdienst, werden du und ich in diesem Leben sicher keine Freunde mehr.


So, jetzt noch zu deinem Originalpost.

Frage: Findest du es okay, dass du in einen Post, in dem du im Wesentlichen schreibst „ich weiß nicht, ob ich getnode empfehlen kann, könnt ihr mir bitte helfen, ihr seid so ein tolles Forum und ich will meinen Followern nur gute Ratschläge geben“ einfach mal fett einen Affiliate-Link reinrotzt? Aber jetzt nicht so „hier mein Affiliate-Link“, sondern schön „Zur Startseite von getnode“?

Jetzt hoffst du natürlich, dass du ein paar positive Antworten bekommst und dann irgendwelche Randos, die „ist getnode seriös“ googlen, hier landen, ein bisschen lesen und dann deinen Link klicken – hast ja auch den Threadtitel dafür perfekt formuliert.

Jaja, ich weiß, ihr Influencer habt diesen Bullshit einfach im Blut, du weißt gar nicht mehr, wie man einen Link ohne Affiliate postet, oder dass man das irgendwie erwähnen müsste; und dass dein Post so ist, wie er ist, ist halt alles reiner Zufall. Trotzdem verstößt du gegen Forenregeln bzgl. Affiliate-Links, und ich bitte einen der Mods (@skyrmion @sutterseba @GermanCryptoGuy) um entsprechende Maßnahmen, bevor dir hier das Forum um die Ohren fliegt.

2 „Gefällt mir“

Danke für deinen Hinweis, ich sehe da allerdings keinen Affiliate-Link. Der bit.ly leitet auf die offizielle Homepage. Ich habe den Link trotzdem auf die direkte URL geändert.


@ArthurInfluencer Ich bitte dich von einem URL shortener wie bit.ly abzusehen. Es ist dadurch nicht ersichtlich wohin dein Link führt. Wenn du Platz sparen willst nutz den Editor dafür, so wie ich das im Edit jetzt getan habe.

1 „Gefällt mir“

Danke. Der bitly-Link zeigt auf einen Affiliate-Link, der seinerseits wieder auf die blanke Startseite weiterleitet, damit man bei Klick nicht merkt, dass es ein Affiliate-Link war. Du kannst aber an jeden bitly-Link ein „+“ hinten dranhängen, dann siehst du, wo er wirklich hingeht. In diesem Fall hat der bitly-Link auf https://club.getnode.io/?r=XXXXXXXXX&goto=getnodeweb gezeigt (echter Affiliate-Parameter von mir entfernt).

2 „Gefällt mir“

Wieder was gelernt, danke dir!

Das ist ja wirklich der Gipfel an Frechheit @ArthurInfluencer, das geht echt gar nicht.

2 „Gefällt mir“

Also im Profil befindet sich unter Lieblingsprojekt ein Ref-Link. Ich weiß nicht ob ihr von dem sprecht?

Danke @mowtan für den Hinweis!

@ArthurInfluencer bitte umgehend alle solche Links entfernen und unterlassen!

Ich habe dir auch eben im anderen Thread geantwortet. Du kannst gerne Threads zu einzelnen Projekten starten. Aber nicht indem du anfängst diese so zu bewerben: „Ich habe in einem halben Jahr 5000 € verdient, willst du das auch?“

Ach, interessant. Das hier kann jeder in deinem Profil sehen:

  • 18min Lesezeit
  • 8 betrachtete Themen
  • 31 Beiträge gelesen
4 „Gefällt mir“

Ich hab eigentlich den Link im ersten Post dieses Threads gemeint, aber den hat @sutterseba eh schon entfernt, bzw. in einen Nicht-Affiliate-Link umgewandelt.

Danke @mowtan!

Und wow @ArthurInfluencer - das ist wirklich das Allerletzte. An Dreistigkeit kaum zu überbieten. Welch Ironie in Bezug auf Deinen Eingangspost.

2 „Gefällt mir“

Boa heftig was hier abgeht.

Wegen der 3 Stunden lesen, ich habe mich durch das Forum gelesen, bevor ich mir hier registriert habe.

Also wenn ihr mich schon fertig macht, dann bitte auch mit anständigen Argumenten. Danke

Danke für die Antwort. Die hat mir echt weitergeholfen.

Asche auf mein Haupt.

Du willst halt einfach nur Werbung machen und dafür bist du hier im falschen Forum.

1 „Gefällt mir“

Klar, pick dir die eine Sache raus, die eigentlich nichts zur Sache tut und ignorier den Rest. Armer Influencer, so missverstanden.

Wenn du anständige Argumente willst, antworte doch einfach mal auf meine Frage von vorhin. Findest du es okay, zu schreiben, du weißt nicht, ob du Getnode mit gutem Gewissen empfehlen kannst, du willst dich hier einfach mal gründlich informieren, bevor du für irgendwas Werbung machst – und dann im gleichen Atemzug einen versteckten Affiliate-Link reinzuschwindeln? Was ist da dein Gedankengang dazu, wo haben wir dich da missverstanden?

1 „Gefällt mir“

Du hast von sowohl @HODLer und @mowtan ausführliche und gute Antworten bekommen.

Währenddessen versuchst du uns hier mit deinem Ref-Link zu verarschen und spielst dann die Opferrolle?

Peinlich.

… genau. Vertrauen. Einzig und allein. Hat man gemerkt.

Ich würde vorschlagen wenn keiner mehr etwas Sinnvolles zur Vorstellung und Diskussion von getnode beizutragen hat, machen wir den Thread auch zu.

3 „Gefällt mir“

Würde ich auch sagen.

1 „Gefällt mir“