IPFS (InterPlanetary File System) zum Speichern der Blockchain

Ich habe soeben mal das IPFS ausgetestet und bin doch begeistert wie einfach es funktioniert. Zwar ist es ein wenig langsam beim Laden einer Beispielseite

ipfs://bafybeiemxf5abjwjbikoz4mc3a3dla6ual3jsgpdr4cjr3oz3evfyavhwq/wiki/Vincent_van_Gogh.html

Jedoch ist es doch wirklich einfach handhabbar. Einfach IPFS Desktop installieren und (bei Bedarf zum Sichten im Browser) im Firefox die IPFS Companion Extension.

Dann konnte ich z.B. ein Video hochladen, den Rechner ausschalten und mit einem anderen Rechner das Video aus dem IPFS mit Hilfe des CID (Content ID) Hashes abrufen.

Ich brauchte keine weitere (zentrale) Web-App dafür…very nice!

Da ist mir als Altcoiner gerade in den Sinn gekommen:

  • die Bitcoin Maximalisten hier im Forum lehnen auf Grund des Speicherbedarfs oft Altcoins ab. Wie wäre es aber, wenn man als kleiner Full-Nodebetreiber die Blockchain eines Altcoins einfach im IPFS speichert oder gar gleich eine im IPFS vorhandene Blockchain nutzt, quasi eine Art Schrödinger’s Full Node.

Dann bist du kein Betreiber der Node, geschweige denn einer Full-Node. IPFS läuft ja dann nicht mehr bei dir, sondern auf den Rechnern von anderen. Widerspruch in sich. q.e.d.

1 „Gefällt mir“