IOTA und Industrie 4.0

Hallo Roman,
ich wundere mich ernsthaft, wie kann das sein: IOTA erscheint auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Zusammenhang mit der Plattform Industrie 4.0 und im Kurs geschieht 0,0 (bzw. starke Abbwärtsbewegung). Tezos wird vom franz. Militär offenbar nun verwendet und der Kurs steigt stark und wehrt sich zunächst sogar gegen den allgemeinen Abwärtstrend. Wenn die dt. Regierung IOTA offenbar schon Vertrauen entgegenbringt, warum sonst kein Anleger? Ich weiß ja, dass alle guten Nachrichten den Kurs überhaupt nicht beieinflussen bei IOTA, aber jetzt fand ich das nochmal besonders seltsam.

Roman, ich danke dir sehr für deine tolle Arbeit für die Basis.

https://www.plattform-i40.de/PI40/Redaktion/DE/Kurzmeldungen/2019/2019-11-20-IOTA-VWS.html

3 Like

Die Kurse werden sehr stark manipuliert. Ähnlich zu verstehen, wie man seinerzeit den Goldpreis manipulierte und stutzen konnte.
Dieser Markt ist sehr klein - was einem erst bewusst wird, wenn man sich die unglaublichen Summen in anderen Assets vergegenwärtigt - zudem gibt es von den unzähligen Geheimdiensten der Welt Sonderkonten, bzw. auch schwarze Konten welche riesig sind - zur freien Verwendung der jeweiligen Ziele.
Deshalb gab es ja auch den MtGox Hack und andere Taten, so dass der ganze Space infiltriert wurde.

IOTA wird erst zu einem unabhängigen Asset innerhalb dieser Asset-Klassen, wenn diese Firma international etabliert ist und auf eben dieser internationalen Ebene von Investoren hier kräftig investiert wird, so wie es bei TESLA etc. geschah.
Dieses so wie fast alle anderen Projekte sind dem hiesigen Investor und Anleger schier unbekannt. Und der Weg führt immer durch Bitcoin in den Space, so dass die meisten sich nur mit dem Bitcoin befassen und das zu Verzerrungen in der Realität führt.

Es ist also noch eine Art Spielball, so dass sich das erst dann ändert, wenn die jeweiligen Projekte ( insbesondere diejenigen welche diese Durststrecke überleben ) liefern und zwar so, dass es dem Mainstream entspricht und gefällt.
Dann kann ernsthafte Aufmerksamkeit auf diese Assets gestreut werden und zudem die Angst umspannende Volatilität durch die Beeinflussung weniger Protagonisten gebannt werden.

Diese gehören der alten Schule / alten Fraktionen der jeweiligen Geldsysteme an und werden nichts unversucht lassen, um den Kryptomarkt so lange wie möglich zu melken.
Sie haben nicht vor diese Sache zu zerstören - denn sie wissen, dass sie das nicht können - sondern vielmehr erkannt, dies nicht aussitzen zu können, so dass man aktiv hier vorgeht und mit der Situation mitzieht - so lange man etwas davon hat.

Es liegt demnach an der IOTA Foundation Ihre Ziele zu verwirklichen und in die Märkte zu bringen, so dass immer mehr ernsthafte Investoren Ihr Geld hier einbringen.

Auf einen ETF können wir lange warten und von daher liegt es auch an der Kryptogemeinschaft die Adaption voran zu bringen und mehr Menschen hier zu involvieren.
Die älteren von uns - sollten es unseren Kindern näher bringen und verständlich machen und die jüngeren den Älteren - welche da einfach nicht mitkommen.

Es liegt also demnach an uns JIOBT - An uns!

Gruß
Steve

P.S.: Es gibt jedoch Hoffnung, dass das alles relativ schnell gelingen wird - denn zum einen arbeiten Firmen wie bsp. IOTA tatsächlich emsig daran die neuen Technologien zu integrieren und umzusetzen und zum anderen hat BAKKT ein Tor zu den hiesigen Investoren geöffnet welches zu gegebener Zeit Unmengen an Devisen in die Märkte spülen wird…

4 Like

Hallo Steve,
vielen Dank für diese sehr informative Antwort, das hilft tatsächlich nochmal sehr bei der Einschätzung der Lage.
Wenn man bedenkt, dass Tezos im Moment beim frz. Militär lediglich für die Auswertung von Gerichtskosten verwendet wird und IOTA eine tragende Säule in der Industrie 4.0 aufbaut, steht das ja alles nicht im Verhältnis. Dass man sich momentan auf einem unduchschaubaren und auch nicht echte Werte abbildenden Spielfeld bewegt, sollte man sich immer wieder bewusst machen. Danke dafür.
Und ich bin sehr froh, Roman, dass es für uns Nicht-Profi-Trader so ein sehr gutes/echtes Forum zum Austausch gibt. Das ist sehr viel wert.
Beste Grüße JIOBT

2 Like