Hot Wallets: Sammelthread & Empfehlungen

Moin zusammen!

Ich habe beim beantworten von Fragen schon öfters einen Thread vermisst auf den ich verweisen kann wenn es um die Frage geht, „welche Wallet man nutzen sollte“.
Deswegen gibt’s jetzt genau so einen Beitrag! :slight_smile:

Hier geht es ausdrücklich nicht um Hardware-Wallets, die grundsätzlich einer weniger sicheren Hot Wallet immer vorgezogen werden sollten, wenn es um maximale Sicherheit geht und der Preis keine Rolle spielt. Denn sonst wäre ich ja mit einem Link zur BitBox02 schon fertig…

Eine Hotwallet ist kein Ersatz für eine Hardware-Wallet. Ab einem bestimmten Betrag, den jeder für sich selbst definieren muss, ist es dringend zu empfehlen auf eine sicherere Lösung umzusteigen.

Vor allem für Neulinge, an die sich dieser Beitrag richten soll, die gerade ihre ersten Satoshi gekauft haben ist es aber zunächst völlig irrelevant, sich Gedanken über eine gute Hardware-Wallet zu machen, da dies preistechnisch keinen Sinn ergeben würde.
Auf dem Custodial Service der Exchange liegen lassen ist aber nunmal auch suboptimal, daher muss Software für das Smartphone oder den Rechner her. Und darum geht es jetzt.


Hinweis: Um das einfach mal auszuprobieren ist dieser Thread ein Wiki-Post, d.h. jeder kann den Beitrag bearbeiten. Wenn ihr also eine Walllet der Liste unten hinzufügen wollt, dann nur zu! Achtet einfach darauf die Formatierung einzuhalten.


Grundlagen bei der Wahl einer Hot Wallet

Bevor ich verschiedene Wallets vorstelle und meine persönlichen Empfehlungen gebe, möchte ich ein paar Grundlagen vorstellen, mit denen auch du eine dir bisher unbekannte Wallet schnell überprüfen kannst, ob sie für dich geeignet ist.

1. Open Source

Um zu 100% auszuschließen dass eine Wallet gezielt Daten ausliest oder Sicherheitslücken nicht entdeckt werden muss in jedem Fall sichergestellt sein, dass der Quellcode der Wallet vollständig offen liegt und für jeden nachvollziehbar ist.

Woher weiss ich dass eine Wallet Open Source ist?
→ Meist genügt eine einfache Google-Suche wie z.B. „Walletname Github“ oder „Is Walletname open source“ - Im Zweifel jemanden fragen der sich auskennt.

2. Verfügt die Wallet über ausreichende Funktionen?

Als Anfänger ist es natürlich schwierig direkt auf Anhieb zu wissen auf welche Features man achten muss, deshalb: Vorher gründlich informieren.

Das geht hier:

Und natürlich hier im Forum sowie auf dem Blocktrainer YouTube Kanal.

3. Was passiert wenn ich den Zugriff verliere?

Dieser Punkt klingt vielleicht offensichtlich, für einen Anfänger ist aber oft nicht klar wie die Wiederherstellung einer Wallet funktioniert.

Die einzige verlässliche Methode ist hier das Aufschreiben von 12 oder 24 Wörtern (eine mnemonische Phrase) mit der es jederzeit und mit beliebiger Software möglich ist alle Schlüssel und damit auch den Zugang zu den Bitcoin wiederherzustellen.

Lösungen wie Biometrische Backups oder verschlüsselte Dateien oder ähnliches sind nicht der Standard und sollten vermieden werden. Eine gute Wallet beschränkt seine Nutzer nicht auf das eigene Angebot!


Wichtig:

Ein Entwickler verdient mit einer einfachen Wallet eigentlich kein Geld! Eine wirklich gute Wallet zu entwickeln ergibt also zunächst finanziell nicht viel Sinn. Aus diesem Grund gibt es viele Wallets die zusätzliche Funktionen wie Direktkäufe aus der App, irgendwelche Kreditkarten oder unnötige Token anbieten, von denen ich abraten würde.

Soll nicht heissen dass es sich hierbei um Betrug handelt, sondern es schlichtweg ein Sicherheitsrisiko darstellt wenn eine Wallet Funktionen anbietet die nichts mit dem eigentlichen Zweck zu tun haben. Oft stehen auch im UI solcher Apps die eigentlichen Wallet Funktionen im Hintergrund, es geht dann oft nur um Fintech. Entsprechend sind Wallets auf die solche Eigenschaften zutreffen, unten immer mit einem Hinweis versehen.


Meine Empfehlungen (Bitcoin Only)

#1 - Electrum Wallet
( Homepage | Download | Android )
Empfehlung: Desktop, Power user

electrum

  • Eine der ältesten und meist genutzten Wallets mit unzähligen Funktionen.
    Für Fortgeschrittene und Erfahrene Nutzer am Besten geeignet.

    → Mit Electrum sind eigentlich nahezu alle unten aufgelisteten Funktionen möglich, daher liste ich jetzt keine expliziten Features auf.
    Der einzige Nachteil gegenüber den Smartphone-Wallets unten ist die Benutzerfreundlichkeit die auf einen Anfänger wahrscheinlich etwas abschreckend wirken kann.

  • Electrum wird häufig in Kombination mit einer Hardware Wallet verwendet, da nur so bestimmte Funktionen erst möglich werden. Zum Beispiel kann man Multi-Sig einrichten oder Adressen als KYC Verfahren bei einem Anbieter verifizieren.


#1.5 - Sparrow Wallet
( Homepage | Download)
Desktop, Power user

new

  • Für alle power user die sich in diesen Thread verirrt haben; Sparrow ist in meinen Augen die beste Software die man aktuell verwenden kann. Unzählige Funktionen, ein schöneres Design im Vergleich zum relativ veralteten Electrum und viele detailreiche Einblicke.

  • Die Übersichtlichkeit und Implementierung von z.B. UTXO ist ungeschlagen

  • Unterstützt u.a. die BitBox02, mehr zur Sparrow Wallet hier:
    Peek into Bitcoin internals using Sparrow Wallet with your BitBox02


#2 - BlueWallet
( Homepage | iOS | Android )
Empfehlung: Smartphone, Anfänger
cCvDLulJQjoQ6Do3hUhfbd0NNfi1610956987699_200x200

Die BlueWallet ist ungeschlagen was die Kombination aus Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang angeht.
Folgt BlueWallet auf Twitter um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.


#3 - Blockstream: Green Wallet
( Homepage | iOS | Android )
Empfehlung: Smartphone, Anfängertauglich

-DRGWlp2jPneLcO69RtJJyEy73kSesFS36RYwQLP4UE

  • Sehr sichere Lösung fürs Smartphone
  • Reproduzierbar
  • 2/2 Multisig über Zwei-Schritt-Verifizierung (2FA) mit Timelock
    Mehrere 2FA Optionen gleichzeitig möglich (z.B. E-Mail + TOTP auf dem Handy)
  • RBF (Netzwerkgebühr nachträglich erhöhen)
  • Denominierung ändern (z.B. in sats oder mBTC)
  • Verbindung über Tor möglich

Alle bis hier aufgelisteten Wallets sind selbstverständlich komplett kostenlos und Open Source.

Sonstige Hot Wallets

Diese Liste ist noch nicht fertig gestellt und es werden mit der Zeit (auch gerne auf Wunsch) weitere Wallets hinzugefügt. Der Fokus soll auf Bitcoin liegen.


Mycelium Bitcoin Wallet
( Homepage | iOS | Android )


Unstoppable Wallet
( Homepage | iOS | Android )

  • Reproduzierbar
  • Multicoin
  • Optionale Passphrase
  • Timelock
  • Verbindung über Tor möglich (Android)

→ Gute Multicoin Wallet


MEW - MyEtherWallet
( Homepage | iOS | Android )

  • Wahrscheinlich die beste Wahl wenn es um Ethereum / ERC20 geht
  • Ansprechendes Design

Zap: Bitcoin Lightning Wallet
( Homepage | iOS | Android )

  • Reproduzierbar
  • Lightning Wallet
  • Bald: Verbindung über Tor möglich

BRD - breadwallet
( Homepage | iOS | Android)

  • Sehr viele Kryptowährungen unterstützt
  • RBF & CPFP
  • Ansprechendes Design

:warning: Unnötiger BRD Token
:warning: Kaufen/Verkaufen & Traden steht im UI im Vordergrund


Trust Wallet
(Homepage)

  • Sehr viele Kryptowährungen unterstützt

:information_source: Teilweise Closed Source


Exodus
Keine Empfehlung

  • Sehr viele Kryptowährungen unterstützt
  • Benutzerfreundlich mit ansprechendem Design
  • „Anonyme“ Exchange Funktionen

:warning: Kauf in der Wallet möglich
:information_source: Teilweise Closed Source


coinomi Wallet
Keine Empfehlung

:warning: Closed Source


Coinbase Wallet
Keine Empfehlung

:warning: Closed Source


ZenGo
Keine Empfehlung

:warning: Closed Source
:warning: Registrierung benötigt
:warning: Biometrische Backups - Kein BIP39 Standard!


Für einen schnellen Überblick über die gängigsten Apps, die untere Kategorie sollte möglichst gemieden werden:
Quelle: https://walletscrutiny.com/


Wie immer gilt: DYOR!

Wenn ihr Vorschläge und/oder Kritik habt, immer her damit!

Danke fürs lesen, ich hoffe es war hilfreich! :slight_smile:

Viele Grüße
Sebastian

23 „Gefällt mir“

Update September 2021

  • Kleinere Verbesserungen

  • Sparrow Wallet:

2 „Gefällt mir“

Hi @sutterseba, mich würde sehr deine Meinung zu Specter Desktop interessieren!

Hast du das schon ausprobiert oder kennst evtl. auch so irgendwelche Vor- und Nachteile ggü. Electrum und Sparrow?

1 „Gefällt mir“

Noch nicht so richtig, die ist aber auch stark darauf ausgelegt mit Hardware & eigener Full Node benutzt zu werden.

Wenn man keine eigene full node hat kann man auch eine pruned node aufsetzen, die zieht dann halt ca. 6 GB Speicher und hat den Nachteil dass alte UTXO nicht angezeigt werden können.

Ist auch relativ langsam, vielleicht liegt da irgendwo bei mir das Problem, aber man schaut schon relativ häufig auf den (eigentlich sehr coolen) Ladescreen; zumindest als ich jetzt grade versucht habe eine Hot Wallet einzurichten (und beim Starten).

(Pacman kann man leider nicht spielen - Nur zuschauen :D)

Keine Ahnung, habe ich zu wenig ausprobiert um das „beurteilen“ zu können. Ist nichts für mich glaube ich.

Vorteile gegenüber Electrum und Sparrow sind mir jetzt ehrlich gesagt keine eingefallen. Das kann ein Hardcore-Specter-User wahrscheinlich besser beantworten… :grinning:

3 „Gefällt mir“

Ok, mal sehen. Vielleicht werde ich Electrum, Sparrow und Specter mal demnächst als Multisig Wallet vergleichen.

1 „Gefällt mir“

Specter Desktop in Kombination mit einem Raspiblitz läuft echt gut. Die UI und UX muss allerdings noch etwas verbessert werden. Da ist die Menüführung teilweise nicht so intuitiv. Der Start ist auch etwas langsam bei mir.

1 „Gefällt mir“

Trust Wallet ist eine Community angetriebene Open-Source Multi-Coin Krypto Wallet. Sie ermöglicht es Blockchain-Entwicklern, ihre DApps und Wallets nativ zu erstellen, ohne sich um die Details der ‚low-level‘ Implementierung kümmern zu müssen. Wir wissen dass es besser für alle ist wenn wir zusammen als Community arbeiten.

Übersehe ich etwas? :thinking:

1 „Gefällt mir“

Ne, hast recht. Ist mir nicht aufgefallen, habe nur hier das ganze als closed source gesehen und das dann so hingenommen, erschien mir auch plausibel da das ganze ja zu Binance gehört. Danke für den Hinweis! :slight_smile:

Die App „Trust Wallet“ die man sich in den Stores runterlädt ist übrigens trotzdem „closed“ source, zumindest zum Teil, nur der Kern ist open sourced, low level: Trust Wallet Core Launch - Blogs - Trust Wallet

Ist also nicht reproduzierbar und auch lange nicht mit einer BlueWallet vergleichbar.

Aber besser als nichts, habe das korrigiert:

1 „Gefällt mir“

Stimmt, nur BlueWallet ist leider nicht MultiCoin.

Es müssen ja nicht 8754875498759 Coins sein wie bei Exodus & Co., aber „die üblichen Verdächtigen“ (TOP20 CMC) wären schon sinnvoll, finde ich.

plus Lightning

und das alles als Open Source, bitte.

Tz, tz, tz. Ansprüche hat der Kerl. Nee, nee, nee.

1 „Gefällt mir“

f einen newbie ist das alles noch recht unüberschaubar
mit welcher empfehlenswerten hot wallet kann ich denn BC, Ether, Polka verwalten?

die hier wären mir mal aufgefallen, nur worauf achten?

https://jaxx.io/

Danke!

Ja, das stimmt. Der Fokus hier im Thread liegt außerdem auf Bitcoin.

Ich empfehle grundsätzlich keine Hot Wallets die nicht vollständig quelloffen sind. Steht ja oben im Beitrag. Mit der Unstoppable Wallet solltest du deine Liste eigentlich abdecken können.

Die wird oben auch empfohlen als gute Multicoin Wallet fürs Smartphone und ist komplett reproduzierbar.

Denk aber daran ab einem höheren Betrag auf eine Hardware Wallet zu wechseln.

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank! sehr hilfreich!