Geth auf Strato VServer

Hi,

da ich ETH mit einer eigener Geth node staken will habe ich mir von Strato einen VServer gemietet.
8 CPU Kerne(Xeon), 16gb Arbeitsspiecher, 500mbit Internet, und 1,2 TB SSD

Soweit läuft jetzt alles. Die Beacon chain ist syncronisiert(aktuell mit Third Party als Endpunkt) , Geth läuft, und läuft und läuft… Genau da liegt das Problem.

Ab einem gewissen Zeitpunkt werden die knownStates nur noch ganz langsam mehr.
Habe am Freitag Abend begonnen zu syncen…
aktuell bin ich bei 236mio knownStates (von ca. 650mio)
Auf die letzten 12h sind es nur ca. 3mio. mehr gewordne. von Samstag Abend bis Sonntag Abend waren es ca 100mio. mehr
highestBlock und currentBlock sind die üblichen 65-120 Blöcke auseinander

Geth läuft mit folgenden Einstellungen (fast sync= default)
ExecStart=/usr/bin/geth --http --datadir /var/lib/goethereum --cache 3096 --maxpeers 100 --bootnodes "enode://d0b4a09…
Peers habe ich immer alle 100 Stück voll.

Weder CPU, SSD noch RAM scheinen ausgelastet zu sein.

Wäre toll wenn mir da jemand einen Tipp geben könnte warum das ganze so lange dauert.

auf meiner VM (8x2700x@4,05ghz, 500gb SSD, 16GB RAM, 500mbit) hat das ganze nicht mal 12h gedauert.

Selbst mein 8 Jahre alter Laptop mit einer 850 EVO SSD ist aktuell schon doppelt so weit und mit dem habe ich einen Tag später begonnen… (nur mal zum vergleichen)

Danke schon mal :slight_smile:

SuicideAngel

Ist bei Bitcoin ähnlich gewesen und ich nehme an das die Blöcke größtenteils halb gefüllt waren bis 2017 und dann waren die Blöcke doch meistens gefüllt und deswegen dauert bei Bitcoin die Synchronisierung sehr lange, aber der Anfang bis vielleicht 70% geht schnell und teilweise dauert es gefühlt ewig von 95% auf 100%. Denke es könnte da ähnlich sein. Glaube Du hast bei dem VServer nicht alle Kerne alleine für Dich und somit könnte es länger dauern, weil vielleicht deine Priorität runtergewertet wird, wenn du die Kerne auslastest. Würde da einfach mal abwarten.

Ich denke es wird an der Leistung der SSD liegen… habe gerade nen Test gemacht. 10GB schreiben aufgeteilt in 10MB große Dateien.
Das Ergebinss waren 4,5mb/s (Geth war dabi am syncronisieren wollte die Syncronisation nicht stoppen)

Aber ich finde die Aussage schon ne Freichheit das man mit 1,2TB SSD wirbt und dann hat man nicht mal die Schreibraten einer HDD…

Aktuell bin ich bei 238mio knownStates… auf 12h gerade mal 2mio geschafft…

Wenn du ETH staken willst, dann kannst du auch 3rd Party Services wie Infura oder Alchemy nutzen. So brauchst du dann nur selbst deine ETH2.0 Node und den Validator laufen lassen.

In der Prysm Service Config (oder was auch immer du nutzt) dann beim http-Parameter die API eintragen.

Hi,
Ja so mach ich es bis geth fertig ist mit der Synchronisation :wink: wenn es denn der Vserver noch schafft