GBEX Token - Was ist das?

Hallo liebe Community,

ein früherer Schulfreund hat die Platform eu.globiance.com gegründet, also eine BTC Börsenplatform.
Jetzt habe ich gesehen und gelesen, dass er eigene Token anbietet, die deklationär wirken.
Deflationary 4% Tax - 2% burn - 2% to holders

Was macht man mit so Token, warum erstellt man die und für was sind die gut?
Ich bin noch recht unerfahren und ein reiner BTC Hoddler, trotzdem möchte ich gerne mehr erfahren.

PS, gibt es irgendwo eine Anleitung auf deutsch, wie ich meine BTC Bitbox 2.0 verständlich installieren kann?

Jungs und Mädels, sorry für die „einfachen“ Fragen - aber wie sagt die Jugend, ich bin sonst echt „lost“.

Gruß
Marko

Um sich Kohle in die eigene Tasche zu scheffeln. Sie sind für nichts gut.
Kleines Safemoon-Imitat.

Suchfunktion benutzt?
Romans Videos geschaut?
Website von Shiftcrypto genutzt?

3 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
bevor ich einen neuen Tread aufmache, bleibe ich mal hier mit meinen Noob-Fragen:
Ich habe BTC auf einer Börse (Globiance). Und möchte diese gerne auf meine BitBox 2.0 transferieren.
Bei der BitBox habe ich 3 Möglichkeiten für einen Adress-Typen:

Native Segwit (default)
Taproot (newest format)
Wrapped Segwit (compatible format)

Wenn ich die Empfängeradresse mit dem „Native Segwit“ Typ angebe, nimmt die Börse diese nicht.
Bei den anderen 2 bin ich mir nicht sicher.
Was bedeutet diese? Kommen die Coins dann auch an oder ist die Transaktion einfach nur teurer?

Könnt ihr mich da aufklären, bevor meine Coins im Nirvana verschwinden!

Herzlichen Dank und entschuldigt die Fragen, aber ich sowas spezielles NUR hier fragen.

Gruß
Marko

Um Gottes Willen, die Webseite sieht ja sehr vertrauenserweckend aus… :grimacing:
Wie kommt man dazu, sich bei so einer „Börse“ anzumelden?

Die gehört einem Freund - kannst Du mir trotzdem auf meine Frage antworten? Oder weißt Du schlicht und einfach die Antwort nicht?

Auch dann würde ich dort nicht kaufen^^
Was hast du für Freunde?

Aber ganz ehrlich, dann frag doch einfach deinen Freund, welche Adressformate „seine“ Plattform unterstützt
:person_shrugging:
Woher sollen wir das denn wissen?

Native-Segwit wäre die erste Option gewesen, die ich gewählt hätte. Taproot macht an dieser Stelle keinen Sinn.

Wenn die Boerse die Standard-Adresse (Native Segwit) noch nicht unterstuetzt, dann kannst Du einfach „Wrapped Segwit“ verwenden. Dieses Adressformat ist aelter, aber wird von allen Wallets und Boersen unterstuetzt.

Eine Adresse, die native segwit noch immer nicht unterstützt, würde ich ohnehin nicht verwenden :smiley: