Frage zu Seed - Ledger zu Bitbox02

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage zum Thema Seed.
Aktuell besitze ich einen Ledger Nano x, möchte aber in naher Zukunft auf eine Bitbox02 umsteigen. Jetzt die Frage: was passiert wenn ich bei der Einrichtung der Bitbox meinen Seed (+ evtl. Passphrase) vom Ledger eingebe, statt einen neuen generieren zu lassen?
a) geht überhaupt nicht
b) geht, ich bekomme aber neue (leere) Adressen (was ok für mich wäre)
c) geht, und ich habe die gleichen Adressen wie beim Ledger

Ich frage, da ich den aktuellen Seed entsprechend gesichert habe und keinen neuen möchte.

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Antworten.

Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich meine es musste funktionieren. Also C.
Ich denke aber der liebe @Stadicus kann dir da nochmal mit etwas mehr Gewissheit eine Antwort geben. :innocent:

1 „Gefällt mir“

Hallo natoshi_sakamoto,

eine Antwort findet sich im Forum - die Suchfunktion hilft. :stuck_out_tongue:
Hier mal ein Zitat von @stadicus:

"Grundsätzlich kann die BitBox02 den Ledger-Seed ohne weiteres importieren.

Eine Einschränkung ist dann, dass die BitBox02 keine Bitcoin „legacy“ Adressen (1....) unterstützt, und diese nicht signieren kann. Wenn man die BitBox aufsetzt und verwendet, fällt das natürlich nicht auf, da man gar keine solchen Empfangsadressen erzeugen kann. Wenn man aber im Ledger noch einen solchen Account hatte, wird der in der BitBoxApp nicht angezeigt.

Der Grund für die bewusst fehlende Unterstützung ist, dass dieser Skripttyp schlichtweg veraltet ist, hohe Gebühren verursacht und den Firmware-Code der BitBox aufblähen würde. Mit „wrapped Segwit“ (3....) steht ja auch eine 100% kompatible Alternative zur Verfügung, welche natürlich in der BitBox02 drin ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Seeds sind kompatibel, grundsätzlich empfehlen wir aber einen neuen zu erzeugen und die Coins mit einer Transaktion zur BitBox zu transferieren."

Beste Grüße,
HODLer

2 „Gefällt mir“

Danke für die Antworten und den Klaps auf den Hinterkopf bezüglich Suchfunktion :slight_smile: