Frage betreffends defektem Ledger und Trinity Seed

Hallo Roman und Co.

Ich habe mal eine Frage betreffends Ledger und Trinity.
Und zwar sagst du das der Seed niemals den Ledger verlässt und nur die Transaktionen Signiert werden.
Also kommt mein Seed niemals berührung mit PC und Internet usw. Soweit alles klar.

Wie kann dann aber Ledger, wenn mein Ledger defekt, verloren oder sonst was geht. Mit den 24 Wörtern bei einem Neuen Ledger meinen Seed wieder herstellen? Da er ja nur auf der alten Hardware ist? Blick da noch nicht ganz durch.

Danke für die Antwort

Grüsse

Du schreibst dir den Seed ja trotzdem auf oder stanzt den in irgend ne Metallplatte die du dann sicher irgendwo aufbewahrst. Kannst den selben Seed bei einem neuen Ledger so auch wieder einrichten, der soll dir ja eigentlich nur ersparen den Seed irgendwo eintippen zu müssen bzw den direkten Zugriff beim Eingabegerät zu verhindern.
Du brauchst trotz Ledger immer noch eine weitere Absicherung für den Fall der Fälle :slight_smile:

1 Like

Also im Klartext. Hab ich die 24 Wörter, hab ich auch den seed der mit dem Ledger nano S/X erstellt wurde?

Die 24 Wörter sind der Seed.
Aus diesen 24 Wörtern kann dann über mathematische Verfahren ein Private bzw. Public Key bzw. Public Address generiert werden.
Da die Mathematik immer gleich bleibt, ist es auch vollkommen egal welchen LEdger man nimmt.

Stells dir so vor:
Dein Seed ist die zahl X = 4.
In jedem Ledger wird gespeichert, dass der Private key nach dem Muster y=x * 5 berechnet wird. Im Beispielfall also 20.

Da dieses y=x*5 in JEDEM Ledger gespeichert ist, kommt jedes mal 20 raus wenn du deinen Seed (4) eingibst. Deswegen ist das allerwichtigste sich das X=4 zu merken :wink:

3 Like

Danke für die Antwort ist genau das was ich wissen wollte und kanns jetzt auch meinen Freunden erklären, warum und wie dies geht.

2 Like