Fehlermeldunge bei der Channel Eröffnung

Hallo zusammen,
habe eine kurze Frage. Wollte einen Channel zur bCyber Node eröffnen. Leider kommt immer diese Fehlermeldung.

Unable to open channel, funder balance too small (-4560000) with fee=24560 sat, minimum=1146 sat required

Was kann ich unternehmen?

LG

Deine Channelgröße ist einfach zu klein.

Momentan sind die Fees sehr hoch, ich würde noch etwas warten!

Falls du vorher eine Transaktion (z.B. Channel Eröffnung) getätigt hast, die noch nicht gemined wurde, dann ist das Guthaben, das du für einen neuen Channel brauchst, aus umbrels Sicht noch nicht verfügbar.

Umbrel könnte eigentlich die change Adresse der vorangegangenen Transaktion für die nächste Zahlung verwenden, tut das aber nicht.

Trifft das bei dir zu – vorangegangene Transaktion?

Nein ich habe keine vorangegangene Transaktion getätigt.

Die andere Sache ist, dass du beim Öffnen des Channels einen Pfand hinterlegst. Darin wird die Gebühr zum Schließen des Channels vorgehalten, sowie die Strafe, falls du versuchst, deinen Channel Partner zu betrügen.

Es lohnt sich deshalb nicht, einen Channel mit 20.000 sats aufzumachen. Da zahlst du nachher 20% an Gebühren für das Öffnen und Schließen.

Perfekte Antwort!

Alles klar. Wusste ich bisher nicht. Ich danke euch für die schnelle Antwort! :slight_smile:

Ich verwende maximal 20 sat/vB für einen Channel, alles darüber lohnt sich nicht!

Kommt drauf an, wie groß der Channel sein soll.

Bei 20 sat/vB kann es aber sein dass die Transaktion nie ankommt oder? Ich habe irgendwo gelesen dass es möglich ist bei einer Transaktion noch Fee‘s nachzuschießen falls man vorher zu wenig eingestellt hat. Weißt du wo man sowas einstellen kann?

LG

Das kommt ganz drauf an, was im Mempool so los ist. Heute (4.5.2021) ist es sehr günstig. Da reichen 7 sat/vB.

Bei Channel Eröffnungen geht das nicht, weil das Multisignatur Transaktionen sind. Weil die Transaktion sich durch eine neue Gebühr ändert, bedarf das auch einer neuen Signatur des Channel Partners. Nach meinem Kenntnisstand ist das gemeinsame Aktualisieren von Transaktionen nicht Teil des Lightning Protokolls.

EDIT: Es ist auch bei der Eröffnung von Channels möglich die Gebühr zu erhöhen. In umbrel bietet die App Ride The Lightning (RTL) das unter der Funktion bump fee an.

1 Like

Nein, die Größe des Channels hat damit nichts zu tun!

Der Prozentuale Anteil der Kosten schon. Je größer der Channel, desto geringer die anteiligen Kosten. Deshalb kann man nicht pauschal sagen, es lohne nicht über 20 sat/vB.

Ich persönlich habe nie mehr als 20 sat/vB in den letzten Monaten benötigt!

ich bin gerade in der Mempool App bei umbrel. wo genau sehe ich das am 04.05.2021 7 sat/vB ausreichend waren? an der niedrigsten Priorität? also heute 24 sat/vB?

Ganz oben auf dem 2. Block von rechts: 4 - 505 sat/vB

warum der 2. Block von rechts. Sind diese nicht schon gemined? warum betrachtest du nicht die gelben Blöcke links die noch nicht gefunden wurden?
sorry für die ganzen Fragen. bin noch relativ neu im Space. :slight_smile:

Du wolltest doch wissen, was in der Vergangenheit für Fees ausreichend waren und nicht in Zukunft …

Okay. Und wenn ich gerade in einem Moment einen Channel eröffnen will und dafür einen niedrige Transaktionsgebühr einstellen will schau ich einfach in den Mempool und nehme da eine niedrige Zahl des ersten Gelben Block von rechts? :slight_smile: dann müsste ja rein theoretisch meine Transaktion durchgehen oder?

Dafür würde ich mich an diesem Wert hier orientieren:
image

Meistens geht noch etwas weniger!