ERC20 Coin an meine ETH Adresse gesendet

Stimmt, ich habe ja schon festgestellt, dass es sich um deine Adresse handelt, da sich im ETh-Explorer eindeutig Token drauf befinden.

Das klingt alles schonmal danach, dass du zumindest weisst, was du tust und die ganzen Dinge für dich kein Neuland sind! :+1:

Jaein… du nutzt die RecoveryPhrase (12 Wörter oder mehr) die du dir hoffentlich notiert hast, als du die TrustWallet angelegt hast.
Diese Wörter gibst du nun in Metamask ein (unter „Wallet importieren“ oder so ähnlich) und dann wie oben beschrieben nur noch auf das SHFT-Netzwerk wechseln.

Im Allgemeinen sagt man, dass man die RecoveryPhrase niemals irgendwo eingeben soll, weil dein Eingabegerät irgendwie infiziert sein könnte und Eingaben mitschneidet und somit deine Funds in Gefahr wären.
Ja die Gefahr ist mitunter gering, aber ausschließen kann man sie nicht wirklich.
Deswegen sollte man die RecoveryPhrase nur eingeben, wenn die Funds eh bewegt werden sollen.
An dieser Stelle musst du selber entscheiden, ob du deine bisherigen Funds auf der ETH-Adresse dort lassen willst oder komplett neue Wallets mit neuer RecoveryPhrase anlegst.

2 „Gefällt mir“

Nee, Neuland nicht. Danke Euch erstmal.

Ich probiere jetzt beim Shyft Support weiterzukommen.