Dirk Müller äußert sich positiv über Bitcoin

Dirk Müller äußert sich jetzt positiver über Bitcoin

interessant…

Willkommen im Forum! :slightly_smiling_face:

Das einfach Posten eines Videos dieser Länge hilft hier niemandem. Also schreibe bitte dazu, worum es im Video genau geht und gebe mit an, wann über Bitcoin gesprochen wird.

1 „Gefällt mir“

Oh je. Dirk Müller. Please no

3 „Gefällt mir“

Hab mal im Schnelldurchlauf geschaut - in den Min. 17-21 geht es um Bitcoin:

Spannende Aussage (zugegebener Maßen etwas aus dem Kontext!): Es macht aber sehr wohl Sinn, wenn man sagt „Moment mal, nicht dieser Bitcoin ist falsch - sondern unser Wirtschaftssystem muss man verändern - hin zu einem deflationären Wirtschaftssystem, in dem wir weniger Konsumieren. Dann macht der Bitcoin plötzlich sehr wohl Sinn.“

Man hört natürlich deutlich raus, das er sich nicht damit beschäftigt - und er sagt auch ganz offen, dass er da kein Experte ist und auch keine Prognosen für Bitcoin abgeben möchten.
Kann mit ihm auch nicht wirklich was anfangen.

2 „Gefällt mir“

Ich sehe solche Leute immer im Kontext ihrer eigentlichen finanziellen Absichten. Der hat einen Fond für den er Investoren sucht, der noch dazu nicht sonderlich gut läuft. Seine Prognosen bzgl. wirtschaftlichen Themen oder auch Technologien von denen er noch dazu sagt das er sich nicht auskennt…haben für mich keinen Wert. Ich durfte ihn auf der Invest-Messe in Stuttgart auch mal live sehen, aber das hat meine Meinung zu ihm nicht ins positive verändert.

3 „Gefällt mir“

Fuck jetzt gibt es wirklich einen Grund Bitcoin zu verkaufen

3 „Gefällt mir“

Ist leider echt so! Das ist schlimmer als jeder Fehler im Code! Rennt solange ihr könnt. :smiley:

:smiley: er sagte ja nicht das er es kaufen würde, daher bin ich beruhigt :wink:

2 „Gefällt mir“

hat was und ist richtig. die ganzen Passierscheine A38 rauben die Kraft sinnvolles zu tun. und wenn immer mehr Leute es sehen wird das die Stabilität von Bitcoin festigen. was man von Geld eigentlich erwartet.