Daedalus Ledger Wallet Verbindung - Was passiert wenn Ledger kaputt geht

Hallo liebe Community,

eine kurze Frage, vielleicht kann mir wer weiterhelfen.
Also ich habe einen Ledger, dort erzeuge ich die private Keys und nutzte Ledger Live um meinen Ledger zu managen. Bei manchen Projekten kann man den private key sehen für das versenden von Transaktionen und bei manchen eben nicht.

Wenn ich jetzt Ledger mit Deadalus (Cardano) verbinde, öffne ich ja ein neues Wallet, mit dem ich Werte transferieren und delegieren kann.
Angenommen mein Ledger geht mit der Zeit kaputt, dann kann ich doch einen neuen Ledger kaufen, meinen Seed für Ledger eingeben und kann dann die gesamten Apps wieder auf den Ledger laden? Damit hätte ich dann den gleichen Zugriff, wie zuvor auf Daedalus. Ist das soweit richtig?

Was würde passieren wenn ich in der Zwischenzeit die Apps vom Ledger runtertun würde (ada-app) oder im Ledger Live nicht mehr hinterlegt hätte (weiß nicht mal ob das geht?) Wie kann dann der neue Ledger meinen alten Private Key von Cardano von dem alten Ledger ermitteln? Wie kann man sonst Zugriff auf den alten Private Key bekommen? Schließlich wird dieser im Bildschirm ja nicht angezeigt.

Noch eine letzte Frage, angenommen ich nutze zwei unterschiedliche Ledger für unterschiedliche Usecases. Erzeuge ich in Ledger Live dann am besten zwei unterschiedliche Konten (zwei Unterschiedliche Passwörter zum anmelden)?

Vielen lieben Dank,

Viele Grüße SRF

Mit der Bezeichnung „Wallet“ muss man vorsichtig sein, um Missverständnisse zu vermeiden. Streng genommen ist die Wallet der Ort, an dem deine Private Keys gespeichert sind. In deinem Fall ist das der Ledger, also eine Hardware Wallet, weil die Private Keys auf dieser separaten dedizierten Hardware gespeichert sind.
Daedalus ist eine Software, die du auch als Software Wallet verwenden kannst, also eigenständig. Die Private Keys wären dann auf deinem PC gespeichert. Wenn du Daedalus aber mit dem Ledger verwendest, dann wird die Daedalus Software nur zur Verwaltung deiner Transaktionen eingesetzt. Du erzeugst keine neue Wallet in Daedalus, wenn du den Ledger verwendest.

Richtig. Du gibst deine 24 Wörter ein und kannst nachher alles genauso verwenden wie vorher, unabhängig von der verwendeten PC Software wie Daedalus etc. .

Du kannst die Apps auf dem Ledger löschen, oder auch die Accounts in Ledger Live, oder auch Daedalus. Die Private Keys bzw. der Seed bleiben immer auf dem Ledger gespeichert. D.h. sobald du alles wieder installierst hast, hast du auch deine Coins wieder. Solange du deine 24 Wörter nicht verlierst, kann dir nichts passieren.

Siehe hier: Ledger Live und kein Anzeigen des zweiten Ledger Nano S

4 „Gefällt mir“

Danke für die schnelle Antwort :slight_smile:

Echt verrückt was das kleine Teil kann, sonst war ich immer mehr der klassische Papier-Private Key Mensch, aber so ist das ja so viel besser :+1:

kann mir jmd sagen, warum auf der Ledger Seite Adalite und Yoroi empfohlen d.h. verlinkt werden – Daedalus jedoch nicht!?

Ich würde Ada nämlich gerne via Daedalus managen und frage mich ob es einen Grund dafür gibt, dass Ledger Daedalus nicht empfiehlt…

Genau sagen kann ich es dir nicht. Aber Daedalus unterstützt den Ledger noch nicht sehr lange. Adalite und Yoroi unterstützen ihn schon lange ganz hervorragend.

Außerdem hakt es bei mir abundzu mal bei Ledger und Daedalus. Auch mit Passphrase Wallets beim Trezor gab es Probleme.

Ich habe das Gefühl, das Thema HW Wallets war bei Daedalus einfach nicht wirklich Prio 1.

1 „Gefällt mir“

thx 10Zeichen

Kann jmd. bestätigen…

dass beim ADA-Transfer von Exchange auf Ledger NanoX am device selbst die Transaktion(-sadresse) nicht bestätigt werden kann?

Habe heute (first time ever) testweise 25ADA von Kraken zu meinem NanoX verschoben*…und sie sind angekommen – ohne dass ich am Gerät selbst auch nur irgend etwas bestätigen musste bzw. konnte.

Ist dieser Vorgang korrekt?

*Ok, ja, sie sind in der Blockchain geblieben, haha;)

Ja, das ist normal.

Wenn man Ledger Live verwendet, um neue Empfangsadressen zu erzeugen, kann man diese auf dem Gerät prüfen und bestätigen (z.B. für Bitcoin).

Receive crypto assets – Ledger Support

Nachdem Ledge Live aber kein Cardano beherrscht, bringt das in diesem Fall nichts.

1 „Gefällt mir“

Super! danke dir für die schnelle und für mich wertvolle Rückmeldung. (Ich war halt doch ein bisschen irritiert.)

wenn ich so frei sein darf…
@skyrmion
@all
:arrow_right: Wo/ wie zeigt Daedalus an, zu welchem Kurs eingekauft worden ist?