Crypto.com Visa Karte

Hallo, ich habe die Ruby Steel und möchte mir ein Auto kaufen. Durch die 2% Cashback wäre das natürlich super, wenn ich es über die Crypto.com Visa Karte zahlen könnte. Gibt es da einen Maximalbetrag den man zahlen darf? Ich habe keine Angaben dazu gefunden. Habt ihr schon mal höhere Beträge damit bezahlt? Gibt es da irgendwelche Bedenken von eurer Seite?

LG
vox

Meines Wissens nach handelt es sich ja um eine „prepaid“ credit Karte. Im Grunde lädst du sie mit einem Betrag auf und wenn dieser verbraucht ist, hast du auch kein Geld mehr zum ausgeben. Also nicht wie ordinäre Credit Karten wo man auf Pump kaufen kann.

Ob es eine maximale Summe gibt weiß ich nicht.
Die Frage ist vielmehr ob dein Autohändler sehr hohe Summen via Kreditkarte annimmt.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Antwort. Wie die Karte funktioniert weiß ich. Ich benutze sie regelmäßig. Aber eben nicht bei so hohen Beiträgen. Vielleicht weiß ja jemand ob es einen Maximalbetrag gibt. Denn wenn es nicht funktioniert, hab ich ein Problem, da ich das Geld dann nicht so schnell wieder runter bekomme von der Visa.

Laut Fees & Limits-Angaben in der App liegt der Maximalbetrag für eine einmalige Aufladung der Karte bei 25.000 (fünfundzwanzigtausend) Euro - und zwar für alle Karten, also auch Ruby Steel. Das ist gleichzeitig auch der Maximalbetrag, den man innerhalb von einem Monat aufladen kann. Deshalb würde ich mal davon ausgehen, dass das auch der Maximalbetrag ist, den man mit der Karte ausgeben kann. Selbst ausprobiert habe ich das aber noch nicht - der höchste Betrag, den ich mit meiner Karte bezahlt habe, war irgendwas um die 1000 Euro, was problemlos funktioniert hat.

Die Angaben findest du in der App, wenn du auf dem Startbildschirm links oben auf das Zahnrad tippst, dann runterscrollst und auf „Fees & Limits“ tippst und dann unter „Limits“ auf „CARD (EU)“.

Edit: Im Zweifelsfall vielleicht auch einfach mal direkt beim Support von crypto.com anfragen, die können es dir bestimmt genau sagen und antworten eigentlich immer recht schnell.

Danke, habs gefunden. Bei „Card Max Balance“ wird 25.000 € angegeben. Das scheint also die Grenze zu sein.

Hallo,

ich habe mal eine Frage zu der Crypto.com Visa Karte. Ich möchte mir die grüne Karte holen, aber dadurch dass die Cro Coins im Wert von 3500€` gestakt werden und man soweit ich weiß nach 6 Monaten 10 Prozent auf die gestakten Coins bekommt, verlängert sich die Steuerfrist auf die Coins um 10 Jahre, richtig??

Ich möchte zwar etwas länger im Krypto Markt bleiben, aber 10 Jahre ist schon recht lang und wenn man die Coins nach 6 Monaten oder ein Jahr in andere Kryptos umtauscht ist ja auch Steuerpflichtig.

Vielen Dank für eure Mühen

Sie sprechen zwar von CRO Stake, aber eigentlich werden Deine Coins nur „gelocked“.

Erst der Supercharger oder Crypto Earn generiert Erträge. Der CRO Stake gibt Dir lediglich die Metallkarte und andere Vorteile wie eine höhere APR.

Theoretisch sollte sich Deine Haltefrist also nicht verlängern. Allerdings ohne Gewähr.

Niemand zwingt Dich so lange im Markt zu bleiben. Die Haltefrist ist eine Frist, nach der der Verkauf steuerfrei ist. Du kannst Deine Coins doch jederzeit veräußern, musst dann eben nur Steuern auf Deine Gewinne zahlen.

Das ist doch völlig okay und kein Beinbruch. :slight_smile:

Danke, das hilft mir erstmal !
Die Gewinne durch Staking und Landing bzw Supercharge oder Crypto Earn, die werden ja erst beim Verkauf der Coins fällig oder? Also nicht so wie z.b Mieteinahmen die muss man ja jedes Jahr versteuern !

Ich habe mir schon einige youtube videos oder Beiträge angeschaut, jedoch wurde nie darauf hingewiesen.

Die Gewinne werden beim Verkauf versteuert. Der Reward selbst allerdings schon beim Zufluss.

Am besten liest Du Dir erstmal das Steuer-FAQ hier im Forum durch und wenn dann Fragen offen sind, meldest Du Dich nochmal.

Doch, immer beim Zufluss der Rewards.
Also unbedingt den aktuellen Wert des Coins bei Zufluss dokumentieren.

Eine Tool wie Cointracking kann dabei helfen.

1 „Gefällt mir“

kurz zur Info, bei der grünen Karte werden 10% p.a. Rewards auf die für die Karte gestakten CRO gewährt. Diese werden wöchentlich gutgeschrieben.

Nur mal kurz eine Frage um sicher zu gehen. Funktionieren Rückbuchungen auf die crypto.com Debitkarte? Also wenn ich was online bestelle, die Ware aber zurückschicke. Wird mir das Geld dann auf die Karte zurück gebucht wie bei einer normalen Kreditkarte auch?

Ja wird es. Cashback wird dann natürlich auch zurück gebucht.

Klingt logisch, sonst könnte man das ausnutzen…
Danke für die schnelle Antwort :slight_smile: