CoinJoin vor P2P-Verkauf?

Hallo zusammen,

würdet ihr eure coins mixen bevor ihr sie an jemand unbekannten verkauft um die spur zu verwischen falls es mal zu Nachforschungen kommt?

Mixing soll aber ziemlich teuer sein hab ich gehört und schmälert somit den Gewinn.

Rechtlich sauber machbar dürfte es aber über Wasabi gehn laut Roman.

Danke im Voraus!
Ano

Ich habs bis jetzt noch nie gemacht und weiss aktuell nicht wieso ich das überhaupt machen soll in meiner Situation. Wenn du deine Coins mixt, hinterfragt man umso mehr wieso du das getan hast und wirst eher verdächtigt etwas „verbotenes“ gemacht zu haben. Finde ich.

Ein CoinJoin kostet Gebühren, von daher ja, es „schmälert deinen Gewinn“… Ich persönlich würde mich besser fühlen, wenn ich die Verbindung erst kappe, bevor ich das Bitcoinium an eine unbekannte Person weitergebe, die damit sonstwas machen kann und irgendeine Analyse-Bude das ggf. (natürlich fälschlicherweise) auf mich zurückführt.

Ich hätte auch keine Angst vor eventuellen Fragen, wieso ich CoinJoin benutzt habe, denn es ist ja völlig schlüssig zu erklären, wieso man das gemacht hat. Außerdem kannst du selbst die Spur der Coins problemlos eindeutig nachweisen, falls es wirklich mal nötig sein sollte. Nur Außenstehende können das nicht.

Okay also im Endeffekt nur um potentiellen Stress zu vermeiden. Frage ist nur was es wirklich dann kostet für Werte unter 1000€

So genau kann man die Kosten mit einer einfachen Euroangabe nicht berechnen.

Hier kannst du die nötigen Eingaben machen und eine genaue Einschätzung erhalten, wenn du Whirlpool nutzen möchtest: Whirlpool Fees

Ich finde andersherum viel schlimmer. Habe ich zum Beispiel auf einer Börse gekauft, dann weiß ich, dass die Sats bis zum Verkauf „sauber“ sind.

Kaufe ich aber non-kyc, könnten die Sats aus eine Hack kommen.
Also finde ich Mixen nach dem Kauf wichtiger, als vor dem Verkauf.

Beides ist aber vermutlich am besten.

Stimm dir absolut zu!
Am Besten wohl beides :+1:t3:

Mir ist gerade eingefallen das ich auch zu erst an meine lightning phoenix wallet senden könnte und von dort aus on chain weiter zum anderen Peer um meine privacy im Verhältnis kostengünstig zu schützen oder?