Coin Join Sparrow Wallet: Transaktionsgebühren sparen

Meddl Loide,
ihr könnt bei einem Coin Join / Whirlpool mit der Sparrow Wallet einen Haufen Transaktionsgebühren sparen (~90%) wenn ihr so vorgeht:

  1. Geht auf FilePreferencesFee Rate Source und stellt es auf Minimum (1 sat/vB)
  2. Erstellt eure Transaktion für den Coinjoin (Tutorials dazu gibt es ja einige, z.B. hier von Einundzwanzig)
  3. Wartet bis der Mempool so leer ist, dass selbst hohe Priorität Transaktionen mit 1 sat/vB durchgehen. Erst dann broadcastet ihr die Transaktion. Wenn der Mempool (auch nur ein bisschen) voller war, habe ich immer eine Fehlermeldung bekommen.

Das setzt all eure Transaktiongebühren für den Coin Join auf 1sat/vB. Also nicht nur für die erste Transaktion (Deposit → Premix), sondern auch für die eigentlichen Coin Joins bzw. den ersten Mix (Premix → Postmix). Die können nämlich ziemlich teuer werden, weil man diese Fees nicht zuvor manuell einstellen kann und sie sich an einem Mittelwert orientieren, der aber immer ziemlich stark überbezahlt ist.
Das ist natürlich vor allem dann interessant, wenn man einen Pool wählt, der mehrere UTXOs erzeugt (z. B. 1M Sats in einem 100k Sats Whirlpool erzeugen 10 UTXOs, also 10 Mal stark überbezahlte Fees). Statt ~40k Sats beim letzten Mal habe ich dieses Mal mit dieser Methode nur ~4k bezahlt.

3 „Gefällt mir“