BTC baked Token

Hay Geliebte Community,

wie Ihr vielleicht gehört habt gibt es jetzt ein BTC gebaketes Tezos Token (tzBTC).

Ich find es an sich voll cool, weil es ja auch Gold gedeckte Tokens existieren.

Was sagt Ihr zu diesem Thema?

Auf eure Meinungen bin ich gespannt.

Grüße aus Düsseldorf

  1. Meinst du „backed“ = besichert und nicht „baked“ = gebacken :smiley:

  2. Was ist der Sinn davon? Wozu sollte man die brauchen? Was daran findest du denn so cool?

  3. Auch gold gedeckte Token sind meines Erachtens nach Blödsinn, da du nie wirklich sicher sein kannst, dass das Gold wirklich irgendwo hinterlegt ist. Im Grunde dann nichts anderes als Fiatgeld oder ein Scam.

2 Like

Nein habe nix davon gehört. Wo hast du das gesehen ?
Wo soll denn der sinn hinter einem BTC backed Coin sein?
Warum kaufst dir nicht gleich BTC?
Auf Cmc kann ich auch nix dazu finden.

Hab mal auf google geschaut…

Das soll wohl ein scherz sein?

„Den Token erhalten die Kunden bei sogenannten Gatekeepern. Zu diesen zählen etwa die Bitcoin Suisse und die Blockhain-Bank Sygnum. Ähnlich wie beim Stable Coin USDT, bei dem der Supply dynamisch an die Nachfrage angepasst wird, werden auch tzBTC nach Bedarf geprägt (minted) und verbrannt (burned).“

Also nix anderes wie das Lügenkonstrukt Tether nur halt von Tezos, Bitcoin Suisse, Sygnum
und mit BTC backed an stelle von Dollar.

Das macht mich auch sehr stutzig:

„Die Verwahrung der BTC sowie das Management der zirkulierenden tzBTC-Menge übernehmen indes sogenannte Keyholder. Zu diesen gehören unter anderem die Unternehmen Taurus und Swiss Crypto Token. Es ist keine Begrenzung für die Anzahl der Keyholder vorgesehen.“

Soll das heißen nur irgendwelche dicken Firmen können über den Supply entscheiden ?
Wird das nicht dezentral vom Protokoll geregelt?

Fazit ein zentralisierter Bitcoin oder eher Bullshit :sweat_smile:

Braucht kein Mensch. Das ist lediglich die 9474755. Methode, um noch mehr Geld zu scheffeln.

4 Like