Bitpanda Pro: Bitpanda GmbH wird zu "Bitpanda Pro Europe S.r.l."?

ich habe als Bitpandakunde folgende email erhalten und frage mich, ob ich diesem Wechsel zustimmen soll. Weiss wer oder kann jemand von Euch sagen, was diese Änderung als Kunde von Bitpanda GmbH zu Bitpanda Pro Europe S.r.l. an Veränderungen/Vor- und v.a. Nachteilen bringen wird.

Hier das Mail

As a loyal customer, we aim to give you the best experience possible with your crypto investments on Bitpanda Pro and we have set up our dedicated Bitpanda Pro trading entity and will be introducing Bitpanda Pro Europe S.r.l. as the new Applicable Bitpanda Provider as defined in our Bitpanda Pro Terms and Conditions. This will allow us to make the Bitpanda Pro offering even better in the future - stay tuned for more market listings, more fiat currency options, a higher performance exchange and greater market liquidity with an improved institutional onboarding experience.

You will be able to continue using Bitpanda Pro if you agree to the new T&Cs. The material changes taking effect from 12th October 22 are as follows:

  • You will be onboarded to Bitpanda Pro Europe S.r.l. as your new applicable provider for Bitpanda Pro. Therefore, all open and future orders will be placed with and executed by Bitpanda Pro Europe S.r.l
  • Bitpanda Pro Europe S.r.l. assumes all obligations relating to your Pro-F-Token, and you release Bitpanda GmbH from such obligations, which are exclusively governed by the [Bitpanda Pro Terms and Conditions version 2.1]. Your E-Token Wallet for use on Bitpanda Pro is maintained by Bitpanda Pro Europe S.r.l.

If you’re not happy with the updates to Bitpanda Pro, you can raise a ticket under “Bitpanda Pro Miscellaneous” to instruct us that your assets should stay with Bitpanda GmbH. In this case, your assets will be moved from Bitpanda Pro to Bitpanda as soon as possible and at latest by 12th October 2022, and therefore accessible in your Bitpanda Broker account.

Questions? Please check out our Helpdesk with FAQs here.


Mich interessieren alle Vor- und Nachteile die mir aus diesem Wechsel erwachsen könnten, wie z.B. der Umgang mit steuerlichen Meldungen und Verpflichtungen gegenüber den Finanzbehörden seitens Bitpanda GmbH bzw. seitens Bitpanda Pro Europe S.r.l. Es sind ja immerhin unterschiedliche Firmensitze. Ich konnte aus den FAQ nicht wirklich etwas herauslesen. Ausser, dass möglichst alle Kunden den Wechsel mitmachen, was irgendwie schon skeptisch stimmt.

Danke für jeden Hinweis!

Dann bist du wohl Bitpanda Pro Nutzer oder zumindest für Bitpanda Pro registriert.
Nutzer des normalen Bitpanda Portals dürften keine Email diesbezüglich bekommen haben.

Kurz gesagt:
Entweder du stimmst zu, oder du nutzt Bitpanda Pro zukünftig nicht mehr.
Das Nachdenken über Vor- und Nachteile hinsichtlich Zustimmung oder Nichtzustimmung ist dir also quasi schon abgenommen. Du musst im Ergebnis nur darüber nachdenken, ob du zukünftig Bitpanda Pro Nutzer sein möchtest, oder nicht. Solltest du tatsächlich aktiver Nutzer von Bitpanda Pro sein, solltest du dir vor allem über die Nachteile bzw. Konsequenzen bei Nichtzustimmung bis zum 12.10. im Klaren sein. Siehe nachfolgender Link. Lange kannst du also nicht mehr nachdenken, sofern du aktiver Nutzer bist und bleiben möchtest.

Ich finde da auch nichts verwerfliches dran, oder etwas warum man skeptisch sein sollte. Ein Unternehmen dieser Art kann keine Kunden mit zig alten AGB Versionen handeln. Daher werden alle Kunden zustimmen müssen, sonst können sie die Services nicht mehr nutzen.

Wenn das Unternehmen entscheidet, die Services von Bitpanda Pro zukünftig über eine separate Firma abwickeln zu wollen, dann bist du eben zukünftig Kunde dieser neuen Firma - oder eben kein Kunde mehr. Warum sollten sie wegen dir (und anderen ähnlich denkenden Kunden) zusätzlichen Aufwand betreiben, und dich über eine zusätzliche alte Firma weiterführen?

Steuerliche Meldungen seitens Bitpanda sind für dich irrelevant. Das ist Sache von Bitpanda und betrifft deren Steuerangelegenheiten. Für deine Steuerangelegenheiten aus deinen Kryptoinvestitionen sowie deren Meldung an das Finanzamt bist du selbst verantwortlich.

Steuerlich dürfte sich daher für dich nichts ändern, sofern sie auf dem Portal ggf. vorhandene Services wie Transaktions- oder Steuerreports nicht ändern. Soweit ich weiß, arbeitet hier Bitpanda Pro mit Blockpit zusammen. Das vereinfacht für dich die Steuerthematik (die Aufbereitung für die Steuererklärung), ändert aber nichts an der Tatsache, dass du für Dokumentation und Versteuerung selbst verantwortlich bist.

2 „Gefällt mir“

Shitcoin Casino, bleibt Shitcoin Casino.