Bitcoin über BitBox02 kaufen?

Hallo zusammen,

ich habe mir schon vor längerer Zeit eine BitBox02 BTC Only zugelegt und hatte in der App gesehen dass man irgendwie auch wohl über die App, Coins kaufen kann.

Da mein jetziger Anbieter mir echt Umstände macht was das Versenden der Coins angeht (Es gibt nur eine App sodass ich die Adresse immer per Hand abtippen muss was mir auf Dauer echt zu riskant ist) würde ich die Coins ganz gerne direkt über die BitBox kaufen.

Kann mir jemand von euch sagen ob (in Deutschland) und wie das geht? Landen die Coins dann auch direkt auf der Wallet?

1 „Gefällt mir“

Wir haben für die direkte Integration in die BitBoxApp Moonpay als Partner ausgewählt, da dieser (speziell bei Bankzahlung) vernünftige Gebühren hat und Dir die Bitcoin eben direkt auf die BitBox02 geschickt werden.

Es gibt natürlich auch andere Optionen, da ist aber meist ein Benutzeraccount nötig und dann musst du dir die Coins selber auf die BitBox02 schicken.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

das bedeutet dass ich über Moonpay sogar „anonym“ die Coins kaufen kann? Ist sowas in Deutschland überhaupt möglich? Ich kenne bis jetzt nur verfahren bei denen man sich eben registrieren muss.

Also wenn das auch in Deutschland ohne Problem klappt wäre das natürlich ein super Service.
Bedeutet das auch, dass der Bestellvorgang über die Bitbox App läuft, also dass ich in der App auswählen kann wie viele Coins ich kaufen möchte? Und wie ist es mit der Bezahlung wenn ich die Überweisung tätigen möchte, zählt dann der Preis den ich bei der Bestellung erhalten habe oder der Preis beim Geldeingang?

Also du musst auch bei MoonPay ein kleines KYC machen und deine IBAN angeben. Funktioniert Super und die Satoshis landen direkt auf deine BitBox02 die Adresse wird automatisch von der App/Bitbox eingetragen.
Habe es erst mal mit einem kleinen Betrag getestet :wink:

Ich liebe meine Bitbox❤️ aber ich persönlich würde BTC nicht über MoonPay kaufen

2 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so. Ist zwar ziemlich bequem, aber die Gebühren dabei sind mir einfach zu hoch.

Grüezi, Grüessech, Servus und Hallo aus dem großen Kanton!
War mal in der Schweiz für insgesamt 1,5 Jahre. Deshalb die ausführliche Ansprache ! :innocent:

Frage: Bedeutet dies nicht im Prinzip, dass ich anonym kaufe, wenn ich direkt über die App kaufe ?

Merci vielmal, weiter so. :+1:

Servus,

warum nicht ? Und wenn man über die App und direkt in die Wallet kauft, bedeutet dies nicht, dass man quasi anonym kauft, ohne KYC ? Das wäre ja genial. Habe ich einen Denkfehler ?

Grüße

Der Kauf über die App ist „non-custodial“, also die Bitcoin werden direkt auf die BitBox geschickt. Das erste mal muss aber trotzdem ein KYC-Prozess durchlaufen werden.

Alternativ kann ich Pocket empfehlen, 1.5% Gebühren und super easy, als Einmalkauf oder per Bank-Dauerauftrag mit Bitcoin-Lieferung direkt in die BitBox. Da ist kein zusätzliches KYC nötig (ist aber nicht anonym, da sie den Absender der Bankzahlung sehen).

3 „Gefällt mir“

Hallo, besteht eigentlich auch die Möglichkeit über die Bitbox Bitcoin zu verkaufen ?

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Empfehlung! :purple_heart:

Gibt es eine Alternative mit geringeren Gebühren ?

Manuel über eine Börse.

kraken. Punkt. Mein BSDEX ist gekündigt, imo nicht mehr empfehlenswert.

1 „Gefällt mir“

Kann man, ist eben teuer. Shift crypto hat sichere Verwahrung als Kerngeschäft. Sie werden deshalb nicht mit großen Börsen, was die Kaufgebühren angeht, mithalten können.

Shift Crypto ist nicht der Broker sie haben nur einen dritanbiter implementiert

Warum das denn!? Etwa wegen der Datenpanne bei der Partnerbank Solarisbank?
Ich kann dich beruhigen - das kommt bei jeder guten Bank mal vor, dass fremde Konten eingesehen werden können. Comdirect hatte das Feature schon. Und auch die Fidor Bank. Ist die nicht Partnerbank von Kraken?

Wenn zutrifft, was ich in deine Aussage hineininterpretiere (nämlich, dass du BSDEX aufgrund der Datenpanne als nicht mehr empfehlenswert betrachtest), dürfte ja Kraken iyo auch nicht mehr empfehlenswert sein.

Ja für den Deutschen Raum.

der Umgang mit der datenpanne ist desaströs und diese wurde auch induziert durch menschliches Versagen nicht durch einen Hack. sowas geht gar nicht

Meinst du bei Comdirect und Fidor war es anders?
Du kannst es dir schönreden, aber bei Comdirect und Fidor war es auch kein Hack.

2 „Gefällt mir“