Bitcoin Steuerfragen.. Hilfe

Hallo zusammen,
ich weiß ihr seid alle keine Steuerberater, aber ich wollte wissen, ob ihr mir grob weiterhelfen könnt. Ich glaube zu wissen, wie man mit Steuern umgeht wenn es um das reine Hodln geht.
Aber jetzt habe ich ein paar andere Beispiele:

  • 0,05 Bitcoin für 500€ gekauft.
  • Dann die Bitcoin nach einem halben Jahr für ein 1000€ Handy ausgegeben, weil die Bitcoins in dem halben Jahr eine Kurssteigung von 100% hingelegt haben.
    Muss man das versteuern?
  • 0,05 Bitcoin für 500€ gekauft.
  • In 3 Monaten 50% Kurssteigung, also haben nun einen Wert von 750€.
  • Dann in den nächsten 6 Monaten mit einer Bitcoin Visakarte für Alltagseinkäufe ausgeben wie z.b. Brot, Friseur, Autowäsche etc.
    Muss ich dann jeden Kauf angeben, auflisten und versteuern?

Würde gerne meine Einkäufe mit einer Bitcoin Visakarte ausführen, aber diese Themen bereiten mir Bauchschmerzen. Bitte um Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen.

zu 1. Ja
zu 2. Ja

Ja ich weiß macht keinen Sinn wenn Bitcoin eigentlich eine Währung sein soll… aber mal hoffen, dass es andere Leute auch mal begreifen und die Steuerthematik rund um den Bitcoin ändern.
Sobald du deinen Bitcoin innerhalb eines Jahres gegen irgendetwas tauscht (egal ob Fiat, andere Kryptowährung, Dienstleistung, Gegenstände…) und er zu dem Zeitpunkt mehr wert ist als zu deinem Kaufzeitpunkt, muss man vorsichtig sein und die Steuer beachten, da du ja rechnerisch einen Gewinn erzielst.
Andersherum kannst du natürlich auch Verluste bei der Steuer geltend machen und diese mit Gewinnen verrechnen.

PS. Ich bin auch kein Steuerberater.
Wenn ich falsch liege, bitte mich schnell korrigieren.

1 Like

Absturz… das versaut mir echt einiges wie soll ich so anderen Leuten den „einfachen“ Umgang mit Bitcoin Nahe legen…

Aber trotzdem Vielen Dank…

1 Like