Bitcoin Miner Finanzierungsproblem aufgrund von Lightning

Hallo erstmal ,
Ich hab mich in letzter Zeit ein bisschen mit Lightning beschäftig wodurch mir die frage in den Sinn kahm wie sich eigentlich die Miner finanzieren sollen, wenn alle Bitcoin geschürft sind und der Hauptteil der Transaktionen über second layer wie Lightning laufen. Und konnte sie mir leider nicht selbst beantworten xd. Ich hoffe jemand der tiefer im Thema drin ist und sich schon lange damit beschäftig könnt mir das vielleicht erklären oder ob dass tatsächlich ein zukünftiges Problem werden könnte.
Danke schonmal im voraus
LG Luis

P.S ich bin echt blutiger Anfänger was Lightning betrifft

Settlement TX, Channel Openings/Closings werden ja immernoch über die Chain abgewickelt.
Bis dahin sollte es weltweit so sehr genutzt werden, dass dabei mehr als genügend tx zusammenkommen :slight_smile:

1 Like

Achso macht Sinn Danke für die Antwort :slight_smile:

Zur Not könnte auch immer die Blockgröße verkleinert werden, das würde automatisch zu höheren Gebühren führen da es weniger Platz (also weniger Angebot) gibt